Werbung

Service-Clubs halfen

Für 14 Kinder und ihre beiden Betreuerinnen begann am Samstag im Autohaus Göthling die Sommerfreizeit. Für sozial-schwache Kinder. Diese Aktion wird von verschiedenen Firmen und Eisenacher Service-Clubs finanziert.
So gab es einen Kleinbus vom Autohaus und die jungen Männer von «Round Table» Eisenach luden die Kinder in den Freizeitpark nach Burla ein. Im Streichelzoo konnten sich die Kinder richtig austoben, bevor es dann am Nachmittag weiter nach Brotterode ging. Dort werden sie bis zum Mittwoch bleiben, damit sie pünktlich zum Schulbeginn wieder in Eisenach sind.
Am Sonntag erlebten die Kinder einen Bergwerksbesuch; aber auch an den anderen Tagen erwartet die Kinder wie immer ein spannendes und abwechslungsreiches Programm.

Werbung
Top