Werbung

Stadt bittet Mitarbeiter um Blutspende

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind aufgerufen, Blut zu spenden. Am Mittwoch, 4. August, können sie von 8 bis 12 Uhr im Saal 13 des „Rautenkranzes“ (Markt 22) Blut spenden. Organisiert wird die Aktion vom städtischen Personalamt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK).
Die Stadt reagiert damit auf einen Aufruf des DRK. Auch Betriebe waren gebeten worden, ihre Mitarbeiter zur Blutspende zu bitten und entsprechende Möglichkeiten bereitzustellen. Grund ist, dass die Vorräte an Blutkonserven stark zurückgegangen sind.
Unmittelbar nachdem der Aufruf erschienen war, leitete die Stadtverwaltung alles organisatorisch in die Wege. Die Information der Mitarbeiter erfolgte per Rundschreiben (E-Mail).
Das DRK stellt im Gegenzug ausreichend Getränke sowie für jeden Spender einen Obstbeutel und einen Kinogutschein zur Verfügung.

Werbung
Top