Anzeige

Truseltaler Wasserfall: Open-Air Orchesterkonzert zu Gunsten geflüchteter Menschen aus der Ukraine

Nach einer langen Corona-Zwangspause freuen sich die 25 kommunalen Musikschulen Thüringens wieder auf erste Konzerte im Frühsommer und Sommer des Jahres.

Einer Einladung der Stadt Brotterode-Trusetal, ein Open Air Konzert auf dem Gelände des Trusetaler Wasserfalls zu gestalten, folgen die Musikschulen „Johann Sebastian Bach“ Eisenach, Wartburgkreis, Bad Salzungen und die Musikschule Schmalkalden gerne. Die zahlreichen Ensembles der drei Musikschulen haben sich inzwischen neu zusammengefunden und proben wieder wöchentlich. Nun steht das erste gemeinsame Konzert an.

Am Samstag, 18. Juni 2022, eröffnet um 15.30 Uhr ein Alphornensemble der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ Eisenach einen opulenten musikalischen Nachmittag zu Füßen des Trusetaler Wasserfalls.

Unter anderem werden Streicher, Sänger und Akkordeonisten der Musikschule gemeinsam mit Streichern und dem Jugendblasorchester der Musikschule Wartburgkreis, Bad Salzungen, sowie dem fast sinfonisch besetzten Orchester der Musikschule Schmalkalden „Viel-Harmonie“ die Besucher mit einem bunten Sommerstrauß von Melodien verschiedener musikalischer Genres erfreuen. Zu erwarten sind 120 junge Musiker*innen, die am Ende des Konzertes auch gemeinsam miteinander musizieren.

Der Eintritt ist frei. Spenden werden zu Gunsten aus der Ukraine geflüchteter Menschen erbeten, die in den Regionen Südthüringens zunächst Zuflucht gefunden haben.

Unterstützt wird dieses Konzert von der Stadtverwaltung Brotterode-Trusetal, der Stadt Schmalkalden, der Thüringer Staatskanzlei, dem Zweckverband Kultur des Landkreises Schmalkalden-Meiningen, dem Förderverein der Musikschule Schmalkalden der Rhön-Rennsteig-Sparkasse, Alfred Kratz-Kunststoffprodukte Brotterode-Trusetal.

Freuen kann man sich auf großartige Musik an einem wunderschönen Ort.

Bei schlechtem Wetter findet dieses Konzert in der Mehrzweckhalle Schmalkalden, Teichstraße 10, statt. Gegebenenfalls werden dazu nähere Informationen kurz vor dem Konzerttag in der lokalen Presse und auf den entsprechenden Internetauftritten bekanntgegeben.

Anzeige
Top