Anzeige

Unterstützung bei privater Aufnahme von ukrainischen Geflüchteten

Wenn Geflüchtete aus der Ukraine privat untergekommen sind, stehen ihnen zur Unterstützung Beratungsstellen in Eisenach zur Verfügung. Die Beratungsstellen kümmern sich unter anderem um die Anmeldung in Kindergarten und Schule, helfen beim Ausfüllen von Anträgen und sind beim Ankommen in Eisenach behilflich.

Hierzu wurde durch die Stadtverwaltung ein Flyer auch in ukrainischer Sprache erstellt.

Bei allen Beratungsstellen ist vorab eine Terminvereinbarung notwendig.

Zudem können sich Bürger*innen, die privat ukrainische Geflüchtete aufgenommen haben, an das Ukraine-Kontaktbüro der Eisenacher Stadtverwaltung wenden, wenn sie Hilfe benötigen oder Fragen haben: Ukrainehilfe@eisenach.de. Hier bekommen Sie Unterstützung oder werden an geeignete Stellen weiter vermittelt. Ansprechpartnerinnen in der Stadtverwaltung sind die Beauftragte für Menschen mit Migrationshintergrund, Joanna Santibanez Villegas, Tel: 03691 670-405 oder Nicole Päsler (Integrationsmanagement), Tel.: 03691 670-436.

Anzeige
Top