Thüringer Rettungsschwimmnachwuchs misst sich bei Minicup

Am Sonntag, dem 24.11.2019, fand in der Schwimmhalle in Sömmerda nunmehr bereits zum 6. Mal der Minicup der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Sömmerda statt.

Der DLRG Bundesverband sieht im Regelwerk Rettungssport vor, dass ab der Altersklasse 12 zur Förderung und Sicherung der Leistungsfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft der Rettungsschwimmer/innen regelmäßig auf allen nationalen Ebenen Meisterschaften und Wettkämpfe im Rettungsschwimmen abgehalten werden.

Der Minicup wird außerhalb des strengen Reglements veranstaltet, damit auch der trainierende Nachwuchs ab der Altersklasse 6 in den Genuss einer Wettkampfatmosphäre kommen kann. Für die Jüngsten ist es regelmäßig ein überaus aufregendes Erlebnis, welches auch im späteren Training noch nachwirkt und zu einer erhöhten Motivation beiträgt.

Die Wettkämpfe im Minicup wurden in den Altersklassen AK 6 bis AK 9 ausgetragen. Insgesamt sind dem Wettkampfaufruf 48 Kinder aus den Ortsgruppen Berlstedt, Eisenach, Friedrichroda, Weimar und Sömmerda gefolgt.

Die Wettkämpfer der Altersklassen 6 bis 8 starteten in den Disziplinen 25 m Freistil, 25 m Rücken ohne Arme und 25 m Flossenschwimmen. Die Teilnehmer der AK 9 mussten beim Flossenschwimmen bereits 50 m zurücklegen.

Nach spannenden Wettkämpfen ergaben sich folgende Platzierungen.

AK 6 weiblich

  1. Platz: Mila Meier (Weimar)
  2. Platz: Pia Blume (Sömmerda)
  3. Platz: Heidi Weber (Eisenach)

AK 6 männlich

  1. Platz: Tony Rosette (Weimar)
  2. Platz: Ole Frank (Sömmerda)

AK 7 weiblich

  1. Platz: Lena Kuhlmann (Weimar)
  2. Platz: Romy Pirmke (Weimar)
  3. Platz: Judy Hase (Eisenach)
Anzeige

AK 7 männlich

  1. Platz: Henry Wackwitz (Weimar)
  2. Platz: Timo Lange (Weimar)
  3. Platz: Benjamin Ehrhardt (Weimar)

AK 8 weiblich

  1. Platz: Henriette Stadelmann (Weimar)
  2. Platz: Mathilda Wachall (Sömmerda)
  3. Platz: Kim Jasmin Müller (Berlstedt)

AK 8 männlich

  1. Platz: Nick Härtel (Weimar)

AK 9 weiblich

  1. Platz: Fenja Schneevoigt (Sömmerda)
  2. Platz: Elena Eberhard (Berlstedt)
  3. Platz: Isabel Schulz (Sömmerda)

AK 9 männlich

  1. Platz: Paul Gottwald (Berlstedt)
  2. Platz: Ben Schneevoigt (Sömmerda)
  3. Platz: Leo Bergmann (Berlstedt)

Die DRLG Ortsgruppe Sömmerda bedankt sich bei allen Unterstützern, dem Vizepräsidenten des Landesverbandes der DLRG Gunther Frauendorf, den Eltern der teilnehmenden Kinder, sowie den teilnehmenden Ortsgruppen aus Berlstedt, Eisenach, Friedrichroda und Weimar.

Über die DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.800.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Thüringen werden zum Beispiel die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Wenn Sie einen Beitrag zur Arbeit der DLRG im Freistaat leisten möchten, ist Ihre Spende willkommen. Infos unter: https://thueringen.dlrg.de/

Kontoverbindung: Sparkasse Mittelthüringen; IBAN: DE78 8205 1000 0125 0181 50

Anzeige