Anzeige

17 Medaillenränge für den WSC 07

Trotz eintretenden Tauwetter fand am Sonntag in Floh am Nesselberg die 55. Auflage des Höhnberglaufes statt.Der WSC 07 war mit 50 Teilnehmern am Start. Über 250 Teilnehmer aus 18 Vereinen nahmen bei guter Organisation durch den SV Grün-Weiß Floh an dieser Traditionsveranstaltung teil. Für die Ruhlaer Langläufer gab es 17 Medaillenränge, davon 3-mal Gold,9-mal Silber und 5-mal Bronze. Sieger wurden in den Schülerklassen Alexander Eccarius (S8) und Tina Handke (S13) sowie Gunnar Köhler in der Herrenklasse 36. Pech hatten am Nesselberg Klaus v.d.Heid bei den Senioren durch Skibruch sowie der 9-jährige Gerd Wantzlöben durch Sturz und Stockbruch. Sie vergaben dadurch ihre Chancen auf den Altersklassensieg. Weitere elf Sportler platzierten sich auf den Rängen 4 bis 6.

Die Medaillengewinner des WSC 07
Gold:
Alexander Eccarius (S8)
Tina Handke (S13)
Gunnar Köhler (He31)

Silber:
Gerd Wantzlöben (S9)
Marian Swiderski (S11)
Johanna Apelt ( S12)
Andreas Lorenz (S14)
Tino Siersleben (S15)
Sebastian Ickler (J16)
Julia Siersleben (J17)
Steffen Schmuck (He369
Katrin Swiderski (Da36)

Bronze:
Jasmin Kürschner (S13)
Karsten Schomburg (S15)
Jan Swiderski (He36)
Astrid Siersleben (Da36)
Klaus v.d.Heid (He46)

Weiterhin wurde Horst Czech von Normania Treffurt Altersklassensieger der He65 beim Höhnberglauf.

Anzeige
Anzeige
Top