Werbung

2. Handballbundesliga Männer: ThSV Eisenach vor dem letzten Auswärtsspiel der Saison

Bildquelle: sportfotoseisenach

ThSV Eisenach reist zum letzten Auswärtsspiel der Saison in den Stuttgarter Raum

Bei der SG BBM Bietigheim hängen die Trauben allerdings sehr hoch          

„Wer will es uns verdenken, wir sind erleichtert über den Klassenerhalt. Auch in der nächsten Saison wird im Thüringer Handballtempel, der Werner-Aßmann-Halle, der ThSV Eisenach auf die Teams der stärksten 2. Handball-Liga der Welt treffen“, freut sich Rene Witte, der Manager des ThSV Eisenach. Mit dem 32:27-Auswärtssieg in Wilhelmshaven und dem folgenden 31:27 in heimischer Umgebung über den HC Elbflorenz wurden letzte (rechnerische) Zweifel beseitigt. Doch die Saison ist noch nicht beendet. Drei Punktspiele stehen für die Wartburgstädter noch auf dem Programm. Vom „Auspendeln“ oder „Auslaufen lassen“ will im Eisenacher Lager keiner was hören. „Wir wollen unseren derzeitigen Tabellenplatz stabilisieren und halten, insbesondere im Hinblick auf die direkte Qualifikation für den DHB-Pokal der nächsten Saison, für die Platz 12 oder besser erforderlich ist“, betont ThSV-Coach Markus Murfuni. „Unser Ziel, die restlichen drei Begegnungen gewinnen, sechs Punkte einfahren“, erklärt Kapitän Alexander Saul kurz und prägnant. „Zum Saisonende haben wir anspruchsvolle Aufgaben gegen Teams, die in der vorderen Tabellenhälfte stehen. Zwei der noch zu absolvierenden Partien finden in eigener Halle statt. Und wahrscheinlich vor Zuschauern. Da wollen wir uns natürlich erfolgreich präsentieren und zugleich schon mal Appetit auf die nächste Saison machen“, erklärt Rene Witte.

Zunächst reisen die Wartburgstädter nach Baden-Württemberg. Die nach 17:3 Punkten aus den letzten 10 Spielen im Leistungs- und Stimmungshoch befindliche und auf den 5. Tabellenplatz kletternde SG BBM Bietigheim ist am Samstag, 12.06.2021 um 19.30 Uhr Gastgeber. In der kleinen Sporthalle Am Viadukt (Fassungsvermögen maximal 1.300 Zuschauer) sind für diese Partie 250 Handballfans zugelassen. „Wir haben keine Angst, aber gehörig Respekt. In den Reihen der Gastgeher stehen Typen, die auf den Punkt spielen, in jeden Zweikampf mit 100-prozentigen Einsatz gehen. Mit Christian Schäfer verfügen sie über den Torgarant, nicht nur von der Rechtsaußenposition, sondern auch von der Siebenmeter-Linie. Um erfolgreich zu bestehen, ist auf unserer Seite ein Top-Level erforderlich, so wie in der Schlussviertelstunde gegen den HC Elbflorenz“, erklärt Markus Murfuni mit Blick auf den Samstagabend. „Die SG BBM Bietigheim hat eine Super-Mannschaft mit starken Individualisten, die ein Spiel allein entscheiden können. Gegen gute und sehr gute Mannschaften der Liga, wie zuletzt gegen den Tabellen-Vierten HC Elbflorenz, haben wir gute Leistungen abgeliefert. Das wollen wir auch Samstagabend nachweisen. Dafür muss natürlich nahezu alles passen, die Abwehr im Zusammenspiel mit dem Torwart und ein flüssiges Angriffsspiel. Klappt das, ist für uns auch in der Sporthalle am Viadukt in Bietigheim was möglich. Wir fahren jedenfalls nicht nach Bietigheim, um die Punkte zu verschenken“, unterstreicht ThSV-Kapitän Alexander Saul. Er wird wahrscheinlich die Formation vom Sieg über den HC Elbflorenz auf das Parkett führen. Armend Alaj wird verletzungsbedingt in dieser Saison nicht mehr mitwirken können. Linkshänder Ante Tokic ist wieder voll einsatzfähig. Zur personellen Besetzung der samstäglichen Gastgeber konnte Tabea Wiesner (Marketing & Öffentlichkeitsarbeit der SG BBM Bietigheim) am Donnerstagmittag noch keine konkreten Auskünfte erteilen.

 

SG BBM Bietigheim aktuell im Stil einer Spitzenmannschaft

Im Heimspiel gegen die SG BBM Bietigheim kassierte der ThSV Eisenach zu Beginn des zweiten Teiles der Saison Anfang Februar eine 29:24-Heimniederlage. Der Ex-Eisenacher Hannes Jón Jónsson saß seinerzeit auf der Trainerbank der Gäste, die – nach Corona bedingtem verkorksten Saisonstart – zu dem Zeitpunkt den 8. Sieg aus den letzten 10 Spielen verbuchten. Nur wenig später trennten sich dennoch die Wege zwischen dem einstigen exzellenten Spielmacher und der SG BBM Bietigheim. Hannes Jón Jónsson legte das Traineramt nieder. (Der in Eisenach hochgeschätzte Isländer übernimmt im Sommer den österreichischen Erstligisten Alpla HC Hard. Der ehemalige Weltklasse-Handballer Iker Romero wird zur neuen Saison Trainer bei der SG BBM Bietigheim). Als Interimstrainer fungiert aktuell Brian Akersen, der bisherige Trainer des zweiten Frauenteams der SG BBM Bietigheim. Und das mit großem Erfolg! Frei von den Corona-Zwängen seines Vorgängers schwimmt verbuchte Brian Ankersen mit seinem Team auf einer Erfolgswelle. Die SG BBM Bietigheim tritt im Stil einer Spitzenmannschaft auf. Sie steckte am Mittwoch im Nachholspiel beim ASV Hamm-Westfalen die frühe rote Karte (9.Min.) gegen ihren Torjäger Christian Schäfer (mit 219 Treffern auf Platz 1 der Torjägerliste der Liga) und das ebenfalls frühzeitige verletzungsbedingte Ausscheiden von Kreisspieler Patrick Rentschler weg, ließ sich von mehrfachen 5-Tore-Rückständen nicht beirren und verließ mit einem 28:28-Remis die Westpress-Arena. Linkshänder Dominik Claus (6 Treffer) zog insbesondere im zweiten Abschnitt erfolgreich aus dem rechten Rückraum ab. Juan de la Pena Morales dirigierte auf Rückraum-Mitte das Angriffsspiel.

 

ThSV Eisenach: Saison-Halali mit zwei Heimspielen

Im dritten Anlauf will der ThSV Eisenach am Mittwoch, 16.06.2021 um 19.30 Uhr die Nachholpartie gegen den TV Großwallstadt bestreiten. Zum letzten Punktspiel der Saison erwartet der ThSV Eisenach am Samstag, 19.06.2021 um 19.30 Uhr den TSV Bayer Dormagen. Rene Witte, der Manager des ThSV Eisenach, hofft, dass auch diese Begegnungen – wie kürzlich das Handball-Spektakel beim 31:27-Erfolg über den HC Elbflorenz – vor Zuschauern ausgetragen werden können. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, sind in stetigem Kontakt mit dem Gesundheitsamt des Wartburgkreises“, erklärt Rene Witte. Voraussetzung für das Live-Erlebnis Handball beim ThSV Eisenach werden in der nächsten Woche die drei G`s sein: geimpft, genesen, getestet. Das ist natürlich zu belegen. Sobald grünes Licht vorliegt, können Tagestickets in der ThSV-Geschäftsstelle erworben werden. Der ThSV Eisenach wird aktuell informieren. Ein online-Verkauf ist aus verständlichen Gründen nicht möglich.

Th. Levknecht

Bildquelle: sportfotoseisenach

Bildquelle: sportfotoseisenach

Bildquelle: sportfotoseisenach

Bildquelle: sportfotoseisenach

 

 

Die noch anstehenden drei Punktspiele des ThSV Eisenach in dieser Zweitbundesliga-Saison:

Samstag, 12.06.2021 um 19.30 Uhr

SG BBM Bietigheim – ThSV Eisenach

Mittwoch, 16.06.2021 um 19.30 Uhr

ThSV Eisenach – TV Großwallstadt

Samstag, 19.06.2021 um 19.30 Uhr

ThSV Eisenach – Bayer Dormagen

Werbung
Werbung
Top