Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: © PSV Eisenach
Luca Röwer

Bildquelle: © PSV Eisenach
Luca Röwer

23. Wartburgpokalturnier im Judo

Am 23.11.2019 war es wieder soweit! Zum 23. Mal veranstalteten der PSV Eisenach und Kempo Wutha-Farnroda das Wartburg-Pokal-Tunrier im Judo. Austragungsort war wie in jedem Jahr die Werner-Aßmann-Halle.

Über 500 Kämpfer in den Altersklassen unter 10, 12, 15 und 18 Jahren, sowie die Männer, waren der Einladung nach Eisenach gefolgt. Insgesamt waren 37. Vereine aus vielen Bundesländern und aus Tschechien vertreten. Die Kämpfe fanden auf 6 Matten parallel statt.

In tollen Kämpfen wurden in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen die Besten ermittelt.

Bildquelle: © PSV Eisenach
Kevin Busik

Wieder sahen zahlreiche Zuschauer viele spannende Kämpfe bei denen sich die Judokas nichts schenkten. Dieses Turnier war auch ein guter Auftakt für unsere Männer U 18, die am Wochenende nach Potsdam zum deutschen Jugendpokal reisen um sich mit den besten Kämpfern Deutschlands in der Mannschaft zu messen.

In der Gesamtwertung aller Vereine hatte der JSC Stotternheim die Nase vorn, gefolgt vom FSV 1950 Gotha und dem Kodokan Erfurt.

Bildquelle: © PSV Eisenach
Til und Luca Röwer

Wer Interresse am Judo, Aikido oder Fitness und Wirbelsäulengymnastik hat, kann sich gerne beim PSV Eisenach oder Kempo Wutha-Farnroda beraten lassen. Dies ist natürlich auch über die Internet-Seiten der Vereine möglich.

Bildquelle: © PSV Eisenach
Til und Luca Röwer

Bildquelle: © PSV Eisenach
Luca Feldbusch

Bildquelle: © PSV Eisenach
Luca Feldbusch

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

300000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top