Werbung

54. Rallye Wartburg: Straßensperrungen und Umleitungen vom 9. bis 11. August – Änderungen beim Busverkehr

Die Stadtautobahn (Kraftfahrstraße B19/B84) wird von Freitag, 9. August bis Montag, 12. August zwischen der Abfahrt Eisenach Weststadt und der Auffahrt zur Autobahn A4 Eisenach West für den gesamten Fahrverkehr gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit über die ehemalige B 7 neben der Stadtautobahn umgeleitet.

Anlass ist die 54. Rallye Wartburg, die der Motorsportclub Eisenach e. V. vom 9. bis 11. August in Eisenach und Umgebung veranstaltet. Dazu gehören die Zeit für den Auf- und Abbau des Veranstaltungsgeländes für den «Shakedown» und die Wertungsprüfungen Madelungen-Krauthausen am Samstag, 10. August.

Am gesamten Samstag, 10. August, bis Sonntag, 11. August wird deshalb die ehemalige B 7 in Richtung A4-Auffahrt Eisenach West ebenfalls gesperrt; die Umleitung führt an diesem Tag über Stedtfeld (L 1021) und Spichra/Deubachshof (L 1017).

Außerdem ist am 10. August die Ortsverbindungsstraße zwischen Madelungen und Krauthausen voll gesperrt. Madelungen ist an diesem Tag nur aus Richtung Stregda zu erreichen.

Weiterhin ist am 11. August die Bundesstraße 19 ab Einmündung Fritz-Koch-Straße (Prinzenteich) in Richtung «Hohe Sonn» in der Zeit von ca. 9 Uhr bis 18 Uhr für den gesamten Fahrverkehr gesperrt (Anlieger frei bis Ortsausgangsschild). Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die ausgeschilderte Umleitung über die Bundesstraße 84 Förtha, Marksuhl und weiter in Richtung Waldfisch zu nutzen.

Der Parkplatz «Hohe Sonne» ist am 11. August nicht gesperrt, kann jedoch in der oben genannten Zeit nicht wieder verlassen werden.

Änderungen im Busverkehr am 10. und 11. August
Die Busse der Linie 75 im Regionalverkehr fahren am Samstag, 10. August nicht über Ramsborn, sondern über Stedtfeld. Deshalb werden an diesem Tag die Haltestellen Kasseler Straße und Deubachshof Industriegebiet nicht angefahren.

Die Busse der Linie 11 zum «Wilhelmsthaler See» fahren am Sonntag, 11. August in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr nur bis zur Wendeschleife Mariental.

Da in der Adam-Opel-Straße ab dem Kreisel die Zufahrt zum Opel Werk während des gesamten Veranstaltungszeitraums gesperrt ist, kann die Bushaltestelle in der Adam-Opel-Straße in dieser Zeit nicht angefahren werden. Dafür wird im Bereich des Kreisverkehrs eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Werbung
Werbung
Top