Werbung

Abendsprunglauf in Biberau

Beim Abendsprunglauf in Biberau am Freitag starteten trotz der Herbstferien 15 Nachwuchsspringer des WSC 07 aus Ruhla. Die lange Anreise hat sich aber gelohnt, denn es gab eine ganze Reihe von Medaillenrängen und vorderen Platzierungen. Bemerkenswert war das Ruhlaer Ergebnis in der Schülerklasse 9, wo erstmalig die Ränge 1 bis 4 belegt wurden. Sieger wurde hier Sebastian Köhler, der auch den Pokal des Schanzenbesten auf der 17-Meter-Schanze, aus den Händen von Reinhard Heß erhielt. Ein weiterer Altersklassensieg gelang Toni Quent in der AK 7. Sebastian Wichate stürzte einmal, sonst wäre ein weiterer Medaillenrang möglich gewesen.

Ergebnisse:

Gold:
Toni Quent (S 7)
Sebastian Köhler (S 9)
Silber:
Luca Richter (S 9)
Jan-Pascal Glock (S 11)
Marian Swiderski (S 13)
Bronze:
Julian Richter (S 9)
Lukas Reek (S 10)
Gerd Wantzlöben (S 11)
Marcus Abicht (S 13)
4.Platz:
Tobias Hörschelmann (S 9)
Max Hoßfeld (S 10)
5.Platz:
Michele Goldmann (S 8)
7.Platz:
Kevin Boden (S 9)
Sebastian Wichate (S 11)
9.Platz:
Dennis Ritzmann (S 8)

Werbung
Top