Werbung

Anfängerschwimmen gerettet!

Bildquelle: © Maik Weiland/ DLRG Eisenach
Schwimmanfänger in Eisenach nach dem Neustart der Seepferdchenausbildung.

Eine der wichtigsten Kernaufgaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist die Ausbildung im Schwimmen und Rettungsschwimmen, sagt Peter Urbach, Geschäftsführer der Eisenacher Rettungsschwimmer. Daher war es für uns ein unhaltbarer Zustand, dass wir unter den aktuellen Umständen kein Anfängerschwimmkurs anbieten konnten!

Auch die Eisenacher Sportbad GmbH war mit diesem Zustand unzufrieden. Nach einem intensiven Austausch konnte nun ein Kompromiss gefunden werden.

Den Vorschlag des Aquaplex, die Freibadumkleiden zu nutzen, damit die fünf- bis sechsjährigen Schwimmanfänger sich nicht allein umziehen müssen, haben wir dankend angenommen, so Urbach weiter.

Unter diesen Voraussetzungen wurde der im März-Lock-Down abgebrochene Seepferdchen-Kurs am 06. Oktober 2020 weitergeführt.

Anschließend arbeiten wir die Warteliste ab und informieren die Betroffenen zeitnah, fährt Peter Urbach fort. Auch wenn die Teilnehmeranzahl auf zehn Kinder limitiert ist, sind wir sehr froh, unserer Hauptaufgabe wieder nachkommen zu können!

Über die DLRG: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.600.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Eisenach werden die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Infos und Spendenmöglichkeit unter: https://eisenach.dlrg.de/

Jetzt auch auf INSTAGRAM!

Werbung
Top