Werbung

Anwurf im Testspiel gegen den HSC Coburg erst 19.00 Uhr

Noch Tickets erhältlich • Dauerkartenfrage in Klärung  

Im einzigen offiziellen Saisonvorbereitungsspiel in heimischer Halle empfängt Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach am Mittwoch, 23.09.2020 Erstbundesliga-Aufsteiger HSC Coburg. Der Anpfiff wurde auf 19.00 verlegt. Bei den Franken gab es einen Wechsel auf der Trainerbank. Der langjährige Coach Jan Gorr wechselte ins Management. Alois Mraz (zuletzt im Nachwuchs des VfL Gummersbach) übernahm das Traineramt.

Eintrittskarten für das Testspiel am Mittwoch (10,00 €, ermäßigt 8,00 €) sind noch vorab erhältlich online unter dem direkten Link https://www.etix.com/ticket/p/3343228/thsv-eisenach-vshsc-2000-coburg–eisenach-wernera%C3%9Fmannhalle-thsv-eisenach?cobrand=eisenach. oder über die Homepage des ThSV Eisenach unter www.thsv-eisenach.de Eine Mail mit dem Ticket wird dann zurückgesendet. Außerdem einen Downloadlink für einen Anmeldebogen, der zur Besuchernachverfolgung dient. Dieser muss unbedingt vorher ausgefüllt und am Spieltag in der Werner-Aßmann-Halle abgegeben werden Wem es nicht möglich ist, sein Ticket online zu erwerben, der hat die Möglichkeit des Kaufs in der ThSV-Geschäftsstelle (Dienstag von 09.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr sowie am Mittwoch von 09.00 bis 12.00 Uhr) einschließlich des Erhalts des Anmeldebogens. Die Hygienevorschriften, dazu gehört auch das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes während der Partie in der Halle, sind für jeden Zuschauer verbindlich.

Nach der abschließenden Bewertung des Hygienekonzeptes des ThSV Eisenach durch das zuständige Gesundheitsamt, auch in Auswertung des Testspieles gegen den HSC Coburg, wird der ThSV Eisenach mit dem Verkauf von Dauerkarten beginnen. Hierbei werden Sponsoren, bisherige Dauerkarteninhaber und Fanprojekt-Mitglieder bevorzugt behandelt. Der ThSV Eisenach wird rechtzeitig informieren. Unbedingt zu beachten, Änderungen in den möglichen Zuschauerzahlen sind auch kurzfristig möglich.

Th. Levknecht

Werbung
Top