Anzeige

Bei Spezial Olympics am Start

Noch bis zum Samstag wetteifern 20 Sportler vom Diako DVE gem. GmbH in Bremen um begehrte Medaillen bei den Spezial Olympics Deutschland. Sie starten in den Wettbewerben Bowling, Schwimmen und bei wettbewerbfreien Angeboten.
Nach langer und intensiver Vorbereitungsarbeit, fleißigem Training ging es am Montag nach Bremen.
Die Spezial Olympic National Games sind Spiele für sportlich aktive Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung.
Alles was zählt, ist der Wille, etwas Außergewöhnliches zu erreichen, denn …»in jedem von uns steckt ein Held».
Mehr als 4550 Athleten sind in Bremen dabei, weit mehr als 12000 Menschen sind aktiv beteiligt. Insgesamt gibt es bei den Spielen 20 Disziplinen in verschiedenen Leistungsgruppen.

Das Team des Diako Westthüringen gGmbh ist mit neuen attraktiven Trainingsanzügen ausgestattet und wird für die Zeit in Bremen im Hostel übernachten. Aller zwei Jahre sind diese Sommerspiele.

In Bremen dabei sind:

Schwimmen:
Michael Schuchardt, Daniel Schulze, Marcel Baulesch, Jens Walther, Andre Seidler, Christian Hucke

Bowling:
Dirk Kömmling, Andrea Landrock, Benjamin Zehm, Matthias Heinrich, Sebastian Heinemann, Uwe Freitag, Annett Schrade, Yvonne Rennebach

Wettbewerbsfreies Angebot:
Daniel Raschke, Konstantin Sauerbier, Heidi Hering, Melanie Reinperger, Philipp Cierpka, Christian Rachow

Trainer und Betreuer des Sportteam «Aktiv»:
Thomas Kitter; Annett Bochröder, Kathrin Wilhelm und Lisa Luther

Anzeige
Anzeige
Top