Anzeige

Bradi springt in Berchtesgaden auf das Podest

Auf Grund seiner guten Ergebnisse in der letzten Zeit wurde Sebastian Bradatsch vom Landestrainer für die Deutschlandpokal-Sprungläufe in Berchtesgaden nominiert.

Der noch in der Schülerklasse startberechtigte Trusetaler (Jg.1996) vom Wintersportclub 07 Ruhla überzeugte auch in der Jugendklasse 16 und erzielte nach Rang 6 am Samstag sogar eine Sonntags-Podestplatzierung. Mit Weiten von 83 und 94 Metern belegte er den 3. Platz.
In der kommenden Woche folgen in Isny/Allgäu die ersten Sprungläufe der Saison im Deutschen Schülercup, wo er dann wieder mit seinen Alterskollegen der Schülerklasse 15 um die Podestränge kämpfen wird.
Dort werden auch mit Jan-Pascal Glock, Luca Richter, Julian Bindel, Sebastian Köhler und Tom Stegmann weitere Ruhlaer Talente an den Start gehen.

Anzeige
Top