Anzeige

Christian Bruder gewinnt in Oberwiesenthal

Die ersten beiden Wettbewerbe der neuen Saison in der Deutschland-Pokal-Wertung im Spezialsprunglauf fanden am 04. und 05.September in Oberwiesenthal statt. Der im Juli von der Nordischen Kombination zum Spezialspringen gewechselte 22-jährige Ruhlaer Christian Bruder war der überragende Athlet beider Wettkampftage. In Abwesenheit der deutschen A und B-Weltcupstarter gewann Christian beide Sprungläufe. Am 2.Wettkampftag gelang ihm auf der Fichtelberg-Schanze ein 105 Meter-Satz. Vor den Wettbewerben stand der alte Schanzenrekord bei 103m, gehalten von Sven Hannawald.

Anzeige
Top