Anzeige

Crossläufe in Dermbach

Der Rhöner Wintersportverein war letzten Samstag Ausrichter einer Ranglisten-Crosslaufveranstaltung des Thüringer-Skiverbandes.
280 Nachwuchslangläufer der Altersklassen 7 bis 15 aus 18 Vereinen trafen sich in Dermbach. Der Veranstalter hatte sehr anspruchsvolle Strecken ausgewählt, wo die Sportler ihr ganzes Können unter Beweis stellen mussten.
Von den 21 gestarteten Ruhlaer Nachwuchslangläufern kamen 12 Sportler in den sehr stark besetzten Altersklassen unter die besten sechs. Allen voran, die Siegerin des diesjährigen Rennsteig-Juniorcross,Johanna Apelt, mit dem Gewinn der Goldmedaille. Weitere Podestränge für den WSC 07 erkämpften Kim-Lara Weiß mit Silber, sowie Alexander Eccarius, Maria Kürschner und Kevin Weymann mit ihren Bronzemedaillen.

Die Ränge 1 bis 6:

1. Johanna Apelt (S 13m)
2. Kim-Lara Weiß (S 7w)
3. Alexander Eccarius (S 9m)
3. Maria Kürschner (S 11w)
3. Kevin Weymann (S 15m)
4. Josephine Limburg (S 7w)
4. Erik Hörselmann (S 7m)
4. Melanie Eccarius (S 8w)
4. Max Warko (S 10m)
5. Adrian Böttinger (S 7m)
5. Michelle Bindel (S 10w)
6. Tina Handke (S 14w)

Anzeige
Top