Werbung

Daniel Luther und Nick Heinemann verlängern vorzeitig beim ThSV

«Zwei im eigenen Nachwuchs ausgebildete und im Verein gereifte Spieler halten uns weiterhin die Treue», freut sich Karsten Wöhler, der Geschäftsführer der Marketing GmbH des Handball-Zweitbundesligisten ThSV Eisenach.

Rückraumspieler Daniel Luther (23 Jahre), seit 1998 beim ThSV Eisenach, und Rechtsaußen Nick Heinemann (27 Jahre) haben ihre Verträge beim Traditionsverein von der Wartburg vorzeitig bis zum 30.06.2013 verlängert.

«Beide Spieler sehen die professionelle Entwicklung beim ThSV Eisenach. Ihre vorzeitige Vertragsverlängerung sehe ich auch als Anerkennung unserer Arbeit. Daniel Luther und Nick Heinemann wollen mit dem ThSV Eisenach sportlich noch einiges bewegen», betont Karsten Wöhler, der den ThSV Eisenach damit auch auf dem richtigen Weg sieht.

Nachwuchsarbeit – aus der Daniel Luther und Nick Heinemann hervorgegangen sind – genießt beim ThSV Eisenach eine hohe Priorität. Das den Wartburgstädtern von der HBL zuerkannte Jugendzertifikat ist ein Beleg dafür.

Der ThSV Eisenach empfängt – mit Daniel Luther und Nick Heinemann – am Samstag, 17.09.2011 um 19.30 Uhr zum ersten Heimspiel in der neuen eingleisigen 2. Handballbundesliga den SV Post Schwerin.
Ein altes Derby erfährt damit eine Wiederbelebung. Eintrittskarten sind den bekannten Vorverkaufstellen in Eisenach (ThSV-Geschäftsstelle, ThSV-Sportlerklause, HME-Tankstelle, Bäckerei Rabe und mobilcom-debitel Shop in der Karlstraße) sowie in Waltershausen (Gaststätte «Friedenstein») erhältlich.

Bereits am Dienstag, 20.09.2011 steigt um 20.00 Uhr ein echter Pokalkracher in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle, wenn der ThSV Eisenach auf Erstbundesligist Frisch Auf Göppingen trifft.
Dauerkarten haben für diese Partie keine Gültigkeit! Tickets für das Pokalmatch sind im Vorverkauf in Eisenach lediglich in der ThSV-Geschäftsstelle und in der HME-Tankstelle sowie beim Punktspiel gegen Schwerin an einem Sonderstand im Foyer erhältlich.

Werbung
Werbung
Top