Werbung

Das Erlebnis: Einlaufkind beim ThSV Eisenach

Jüngst gab es für junge Kicker aus Creuzburg sogar ein Foto mit einem Weltmeister – mit Michael „Mimi“ Kraus

Thüringens Handballtempel, die Werner-Aßmann-Halle in der Wartburgstadt, die Heimstätte das Zweitbundesligisten ThSV Eisenach, atmet ein ganz besonderes Flair. Zu jedem Heimspiel tauchen an der Hand der Spieler des ThSV Eisenach junge Sportler in dieses besondere Fluidum ein. Das ganz besondere Erlebnis: Einlaufkind beim ThSV Eisenach! Eine Aktion der Wartburg-Sparkasse in Verbindung mit dem ThSV Eisenach! Wenn das Licht ausgeht, das Team um Kapitän Duje Miljak, Adrian Wöhler und Willy Weyhrauch unter den Klängen des Kultsongs „The Final Countdown“ einläuft, begleitet von stehenden Ovationen der zumeist 2.000 Fans auf den Rängen, dann sind die Einlaufkinder in ganz besonderen Shirts mit dabei, werden mit in den Begrüßungskreis genommen. Nach dem Spiel gibt es dann das Erinnerungsfoto mit der gesamten Mannschaft des ThSV Eisenach.

Beim jüngsten Heimspiel gegen die SG BBM Bietigheim lief die D-Jugend des FSV Creuzburg mit ein, Nach den spannenden 60 Handballminuten gab es das Foto mit dem Team des ThSV Eisenach – und als ganz besondere Zugabe, das Foto mit einem Weltmeister. In den Reihen der SG BBM Bietigheim spielt Michael Kraus, der im Jahr 2007 mit der deutschen Nationalmannschaft unter Leitung von Trainer Heiner Brand Handball-Weltmeister wurde. Der Spielgestalter mit der Rückennummer 10 bestritt 128 Länderspiele, in denen er 401 Treffer markierte. Seit Februar 2019 ist Michael „Mimi“ Kraus für die vom ehemaligen Eisenacher Spielgestalter Hannes Jon Jonsson trainierte SG BBM Bietigheim am Ball, mit der er am Samstag unterhalb der Wartburg gastierte.

Auch in den nächsten Heimspielen werden Einlaufkinder diese besondere Atmosphäre genießen. Interessierte Vereine, auch außerhalb des Sports, sind mit ihren Kindern und Jugendlichen herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte über die Wartburg-Sparkasse (Frau Manja Rosenbusch).

Th. Levknecht

Werbung
Top