Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Deka Golf-Cup 2011: Wartburg-Sparkasse lud zum Abschlag ein

Am letzten Samstag, den 2. Juli 2011, kam es zum ersten Abschlag im Rahmen des Deka Golf-Cup 2011. Bei den bundesweit rund 70 ausgespielten Turnieren gehen insgesamt mehr als 8000 Golfer an den Start.
Am Ende der sportlichen Auseinandersetzung auf dem Grün winken den Golfern attraktive Preise und eine Reise nach Kitzbühel. Denn erstmals wird das Finale des Deka Golf-Cup bei den österreichischen Nachbarn ausgespielt. Die Wartburg-Sparkasse nahm am Deka Golf-Cup bereits zum 10. Mal teil und ist mit ihrem Turnier ein Vorreiter unter den Sparkassen in ganz Thüringen.
Auf dem Grün des Wartburg-Golfparks in Wenigenlupnitz drivten und putteten rund 70 Golferinnen und Golfer aus nah und fern auf Einladung der Wartburg-Sparkasse. Sie fanden auf dem Wartburg-Golfpark trotz ungünstiger Witterung erstklassige Bedingungen vor. Wieder einmal mehr erwies sich die Anlage – wie in Gesprächen immer wieder betont – als weicher Standortfaktorvorteil für die Ansiedlung von Unternehmen.

Die ersten Spieler gingen schon um 10 Uhr auf die 18-Loch-Meisterschaftsgolfanlage mit ihren zahlreichen Sand- und Wasserhindernissen. Es wurde hervorragend gegolft – wie am Abend, als die Teilnehmer in das Clubrestaurant zurückgekehrt waren – schon ein erster Blick auf die Ergebnisliste verriet.

Die Teilnehmer nahmen deshalb mit Spannung an der anschließenden, festlichen Siegerehrung teil. Sowohl in der Brutto- als auch in der Nettowertung wurden die besten Damen und Herren mit begehrten Sachpreisen belohnt.

Die beste Golf-Dame und der beste Golf-Herr des Tages (Bruttowertung) waren Barbara Lindig vom Eisenacher Golfclub und Philipp Meusel ebenfalls vom Eisenacher Golfclub.

In der Nettoklasse A gewann Thomas Meyer vom Thüringer Golfclub. Den Sieg in der Klasse B errang Frank Bode vom Eisenacher Golfclub. In der Klasse C gewann Lena Schubert vom Eisenacher Golfclub.

Alle Genannten dürfen sich schon jetzt auf das Regionalfinale am 12. August in Hanau im Golf Club Hanau Wilhelmsbad freuen, wo es dann um die Qualifikation für das Finale im österreichischen Kitzbühel gehen wird. Die Gewinner der Ausscheidungsturniere können sich dort vom 16. bis 18. September 2011 vor beeindruckender Alpenkulisse auf dem Grün des Golfclubs Eichenheim messen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top