Anzeige

Die nächste Stufe ist geschafft

Schüler der Kampfsportschule Berk mit neuem Gürtel im Kickboxen erfolgreich ins Jahr 2022 gestartet

Am 11. und 12. Dezember 2021 fanden in Bad Salzungen die Gürtelprüfungen im Kickboxen bei der Kampfsportschule Berk statt. Es traten an beiden Tagen zahlreiche Sportler verschiedener Alters- und Leistungsgruppen an, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Prüfung fand vor Ort und auch online statt. Alle Prüflinge konnten bestehen und am Ende stolz ihren ersten oder auch den nächsten Gürtel in Empfang nehmen:

Den Auftakt machten am Samstagvormittag die fortgeschrittenen Sportler. Andreas Hild (38 Jahre, Trainingsort Gerstungen), legte an diesem Tag erfolgreich die Prüfung zum Braungurt ab. Er überzeugte durch schnelle Techniken und eine gute Sprungkraft. Celina Breuer (14 Jahre, Trainingsort Gerstungen) konnte in der Prüfung souverän die geforderten Techniken zeigen und legte eine solide Prüfung für den Blau-Braun-Gurt ab. Weiterhin bestritten 11 Schüler erfolgreich die Prüfung zum Blaugurt: Maya Weißenborn (Oechsen), Helen Knaut (Heringen), Leonard Wolfram (Martinroda), Josefine Grimm (Schmalkalden), Eunice Völker (Floh-Seligenthal), Michael Henkel (Geisa), Amr Abaza (Schmalkalden), Maximilian Reder (Unterrohn), Erik Gottwald (Tiefenort) und Hannes Krug (11 Jahre, Tiefenort). Letztgenannter zeigte die beste Leistung mit voller Punktzahl.

Die Grün-Blaugurt Prüfung legten 10 Schüler erfolgreich ab: Celina Jäger (Hausbreitenbach), Felix Müller (Dorndorf), Julian Knaut (Heringen), Amelie Dellit (Steinbach-Hallenberg), Iven Baumann (Wiesenthal), Sebastian Balko (Schmalkalden), Max Frischmann (Bad Salzungen), Jannik Sauermilch (Geisa), Till Sauer (Schmalkalden), Louis Sauer (Schmalkalden). Senah Abaza, 19 Jahre aus Schmalkalden, stach in dieser Gruppe als Beste hervor.

Zum Grüngurt schafften es weiterhin 23 Schüler aus dem Einzugsgebiet der Kampfsportschule Berk: Johannes Niebergall aus Kieselbach (13 Jahre, Trainingsort Bad Salzungen) konnte die Prüfer mit durchweg sauberer Technik und besonders hohen, schnellen Kicks überzeugen. Außerdem stach Johannes‘ gute Koordination hervor – nicht zuletzt bei den anspruchsvollen Armtechniken und Kombinationen aus Boxtechniken und Blöcken. Der Kieselbacher ging aus der Grüngurtprüfung als Bester hervor. Marit Schütz (Geisa-Bremen), Hanjo Sommer (Eisenach), Lana Kleffel (Gehaus), Pius Bley (Fischbach), Paul Engel (Brotterode), Lenny Wohlfahrt (Frauensee), Friedrich Bruno Walter (Krauthausen), Alexander Lückert (Buttlar), Erik Linke (Fischbach), Malin Schlegel (Dermbach), Hendrik Dorna (Bad Salzungen), Magdalena Henkel (Geisa), Alf Henrik Tischer (Eisenach), Philipp Dübner (Barchfeld-Immelborn), Paul Eggers (Eisenach), Jamie-Luca Aschenbach (Bad Salzungen) und Yannik Ehlert (Gerstungen) durften ebenfalls auf eine sehr gute Grüngurtprüfung stolz sein.

Für die Orangegurtprüfung traten an diesem Wochenende 29 Schüler an. Alle konnten ihren Orangegurt souverän bestehen: Maxima Fleischmann (Wiesenthal), Alexander Knötig (Wutha-Farnroda), Emma Loll (Floh-Seligenthal), Amelie Eggers (Eisenach), Jodee Melle (Eisenach-Stockhausen), Elio Wenzel (Eisenach), Mathilde Eckert (Dermbach), Dean Görtler (Unteralba), Tim Goldermann (Eisenach), Noah Levi Fischer (Weilar), Runa Helmich (Eisenach), Anna Rauch (Unterbreizbach), Felix Heider (Philippsthal), Karlo König (Wiesenthal), Ben Börner (Bad Liebenstein), Hennig Kettner (Urnshausen), Hermine Risch (Schmalkalden), Ben Langlotz (Eisenach), Jakob Weber (Eisenach), Louis Bohnke (Eisenach), Nicolas Kost (Moorgrund-Kupfersuhl), Annika Lückert (Buttlar), Magnus Niebergall (Kieselbach), Leonard Spieß (Treffurt-Ifta), Greta Baumbach (Vacha OT Willmanns) und Max Seifert (Bad Salzungen). Josefine Polley (9 Jahre, Eisenach), Larissa Möller (7 Jahre, Vacha) und Lydia Klee (27 Jahre, Schmalkalden) legten die besten Orangegurtprüfungen ab und teilten sich den Titel „Prüfungsbeste“.

Die größte Gruppe von 38 Schülern und daher aufgeteilt auf 2 Prüfungsgruppen machte die Gelb-Gurtprüfung aus. Hier wurden die Basics abgefragt, sowie das Grundwissen und Grundverständnis geprüft. Die Prüflinge waren stolz, als sie ihren Gelbgurt schließlich in Empfang nehmen durften. Für das Gruppenfoto zeigten alle stolz ihren Gürtel und die Urkunde: Emma und Luisa Philipp (Werra-Suhl-Tal), Elias Metz (Hohenroda-Ransbach), Fabian Bischoff (Geisa), Fleur Estelle Kopper (Wildeck), Moritz Kanzler (Bad Salzungen), Laura Möller (Springen), Jonas Lübbert (Vacha), Conrad Horst (Vacha), Jannik Göcking (Bad Liebenstein), Corbinian Schlechtweg (Urnshausen), Marie Berger (Eisenach), Clemens Gutsche (Seebach), Niklas Kallenbach (Bad Salzungen), Nicolas Laqua (Dippach), Marla-Colleen Paasche (Frauensee), Julius Horst (Vacha), Henri Endrikat (Gerstungen), Jan Leon Kaiser (Philippsthal), Nick Römer (Stedtfeld), Judy Hirschberg (Gumpelstadt), Louis Junge (Vacha), Christian Schrader (Bebra), Miro Gesell (Wiesenthal), Henry Peter (Bernshausen), Vincent Wiedemann (Dankmarshausen), Otis Wilhelm Koch (Truseltal), Lars Hössel (Schwallungen), Charlotte Hofmann (Bad Salzungen), Leo Leifer (Bad Salzungen), Leo Trabert (Geisa), Mailo Hruschka (Geisa), Martha und Eva Richter, (Borsch) Mirja Schütz (Borsch), Larissa Bott (Kranlucken), Maximilian Waider (Geismar), Moritz Bittorf (Dermbach) und Yasmin Shahin (Schmalkalden).

Auch das Trainerteam der Kampfsportschule Berk ist sehr stolz auf die erbrachte Leistung der Schüler. Es durfte sich zwar über die Weihnachtszeit erst einmal ausgeruht werden, die neuen Trainingsziele wurden aber auch schon gesetzt. Im neuen Jahr wurde das Training schon wieder fleißig aufgenommen – somit konnten den guten Vorsätzen für das Jahr 2022 schnell Taten folgen. Wer Interesse hat, in den Sport Kickboxen hinein zu schnuppern oder sich einfach fit halten möchte, ist herzlich eingeladen, zum Probetraining vorbei zu kommen. Es gibt in den 7 Standorten der Kampfsportschule Berk (Bad Salzungen, Eisenach, Schmalkalden, Vacha, Gerstungen, Dermbach und Geisa) Trainingstermine für jedes Alter. Die Kurse für die Jüngsten beginnen bereits ab viereinhalb Jahren. Mehr Infos unter www.kampfsportschule-berk.de.

Anzeige
Anzeige
Top