Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

DLRG Eisenach löst Spende ein

Pünktlich zum letzten Trainingstag vor den Sommerferien erhielt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Eisenach ein Rettungsbrett, an deren Beschaffungskosten sich die Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH (evb) mit einer großzügigen Spende beteiligte.

Ein Rettungsbrett ist ein Hilfsmittel, das dem Rettungsschwimmer seinen Einsatz erleichtert. Es dient als Auftriebskörper, der ein schnelles Erreichen eines Verunfallten ermöglicht. Durch die schnelle Einsatzbereitschaft ist ein geübter Rettungsschwimmer mit dem Rettungsbrett einem Schwimmer oder einem Ruderboot überlegen.

Bisher hat uns in Eisenach die Voraussetzung gefehlt, gerade mit den Jugendlichen, die einen Teil ihrer Ferien im Einsatz an Deutschlands Küsten verbringen, den Umgang mit dem Rettungsbrett zu trainieren, stellt Peter Urbach, Geschäftsführer der Ortsgruppe Eisenach fest. Durch die Spende der evb ist es nun möglich, unsere Rettungsschwimmer vor ihrem Einsatz im Umgang mit diesem Rettungsgerät zu schulen.

Ein Rettungsbrett besteht aus einem Schwimmkörper aus Kunststoff. Auf der Oberseite sind Haltegriffe und rutschmindernde Auflagen und auf der Unterseite eine kleine Finne zur Stabilisierung angebracht. Es ist zirka drei Meter lang und der Auftrieb ist ausreichend, um zwei erwachsene Menschen zu tragen.

Gerade die Aufnahme eines Verunfallten auf das Brett muss regelmäßig geübt werden, damit sie im Ernstfall reibungslos gelingt, bestätigt Rettungsschwimmerin Selina Urbach, die bereits mehrfach an der Ostsee im Wachdienst eingesetzt war.

Um eine erschöpfte oder bewusstlose Person auf das Rettungsbrett aufzunehmen, muss der Rettungsschwimmer dieses umkippen, eine Hand des Verunfallten über die Mitte des Brettes ziehen und das Brett unter der zu rettenden Person hindurch wieder in die richtige Lage drehen. So kommt der Verunfallte auf dem Brett zu liegen und kann vom Rettungsschwimmer an Land gebracht werden.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1913 hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Die aktiven Mitglieder erfüllen ihre Kernaufgaben Aufklärung, Ausbildung und Wasserrettungsdienst freiwillig und ehrenamtlich. Spenden, wie die der Eisenacher Versorgungs-Betriebe GmbH (evb), tragen dazu bei, dass die Retter weiterhin gut ausgebildet und ausgerüstet sind, um für Sicherheit im und am Wasser sorgen zu können.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top