DLRG Sanitäter sichern Steinstoßen ab

Internationale Deutsche Meisterschaften im Rasenkraftsport - Steinstoßen

Die Sanitäter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind nicht nur im und am Wasser aktiv. Bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Rasenkraftsport – Steinstoßen am 16. und 17. März in Erfurt standen sie für eine etwaige Erstversorgung bei Verletzungen bereit.

Glücklicherweise ist nichts Ernsthaftes passiert, sagt Christian Becker. Einem Teilnehmer ist der Hallenstein auf die Hand gefallen. Ohne größere Folgen.

Neben dem federführenden DLRG Stadtverband Erfurt waren mit Lilly Marleen Weber und Christian Becker auch zwei Sanitäter aus Eisenach vor Ort.

Das zeigt, wie gut die Zusammenarbeit der Thüringer Gliederungen der DLRG funktioniert, freut sich der Erfurter Jonathan Hille.

Über die DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit über 1.900.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Thüringen werden zum Beispiel die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Wenn Sie einen Beitrag zur Arbeit der DLRG im Freistaat leisten möchten, ist Ihre Spende willkommen. Infos unter: thueringen.dlrg.de

Kontoverbindung: Sparkasse Mittelthüringen; IBAN: DE78 8205 1000 0125 0181 50