Werbung

Doppelsieg für Melanie Eccarius

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Deutschen Biathleten der Altersklassen 16 bis Frauen/Männer zum Deutschlandpokal in Kaltenbrunn.

Mit dabei waren die Geschwister Melanie und Alexander Eccarius.

Am Samstag wurde ein Sprint über 7.5 km ausgetragen. Hier traf Melanie im Liegendanschlag vier und im Stehendanschlag alle fünf Scheiben, dies bedeutete eine Strafrunde. Durch ihre hervorragende Laufleistung konnte sie sich mit 48.2 Sekunden von der Zweitplatzierten absetzen und sich als Siegerin freuen.

Für Alexander war der Sprint mit einem Missgeschick beim Schießen nicht ganz so erfolgreich. Nachdem er bei gleichem Wetter wie in Oberhof, Regen und schlechte Sicht, alle 5 Scheiben im Liegend- wie auch im Stehendanschlag getroffen hatte, waren jedoch die stehenden Scheiben vom falschen Stand ins Visier genommen wurden und so musste er 5 Strafrunden laufen. Er kam dadurch trotzdem noch auf einen guten 8 Platz. Mit diesen Ergebnissen waren die Weichen für das Verfolgungsrennen am Sonntag gestellt.

Melanie war die Gejagte und musste als erste auf die Strecke und Alexander als Achter mit 1:04 Minute Rückstand. Bei 4 mal 5 Schuss, zweimal Liegend- und zweimal Stehendanschlag, konnte Melanie auf der 8 km Strecke und 7 Strafrunden ihren ersten Platz mit 10.9 Sekunden behaupten.

Alexander, der auf eine bessere Platzierung laufen wollte, konnte leider nicht an die guten Schiessergebnisse anknüpfen und musste so zu seinen 10 km weitere 1,2 km laufen bei 8 Strafrunden. Nach einen Zielsprint und «Fotoentscheid» wurde er vom 6. auf den 7. Platz gesetzt.

Bei den ersten Wettkämpfen im Deutschlandpokal vom 22. – 23.12.2012 in Ruhpolding erzielten sie folgende Platzierungen.
Melanie: 3. Platz im Sprint und Platz 7 im Sprint unter Staffelbedingungen
Alexander: 2. Platz im Sprint und Platz 11 im Sprint unter Staffelbedingungen

Nun muss wieder Energie und Kraft getankt werden, bevor es am 25. -27. Januar nach Oberhof geht Dann heißt es den jetzigen 1.Platz für Melanie in der Rangliste zu verteidigen und für Alexander den 7 Platz.

Werbung
Top