Drei Eisenacher mit ihren Nationalmannschaften am Ball

Manuel Zehnder mit der Schweiz, Yoav Lumbroso mit Israel und Simone Mengon mit Italien

Die Handballbundesliga legt eine kurze Punktspielpause ein. Etliche Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften am Ball.

Die deutsche Nationalmannschaft will in Hannover in einem Turnier mit drei weiteren Mannschaften ein Ticket für Olympia lösen. Sie trifft am Donnerstag um 17.45 Uhr auf Afrika-Vertreter Algerien, am Samstag um 14.30 Uhr auf Kroatien und der Abschlusskontrahent heißt am Sonntag um 14.10 Uhr Österreich. Für ein Olympia-Ticket muss die DHB-Auswahl mindestens Zweiter werden.

Eisenachs Spielgestalter Yoav Lumbroso ist mit der israelischen Nationalmannschaft am Ball. Mit dieser absolvierte er seit Sonntag verschiedene Trainingseinheiten in Vorbereitung der in dieser Woche bevorstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen die Slowakei. Wegen des Krieges werden beide Spiele der WM-Qualifikation 2025 in der Slowakei ausgetragen, am Freitag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 14.30 Uhr. Die Israelis setzen großen Hoffnungen auf Yoav Lumbroso, einem ihrer besten Legionäre, dem die Rolle des Anführers zugedacht wird. Der Sieger der Begegnungen zwischen Israel und der Slowakei trifft in der nächsten Qualifikationsrunde für im Mai auf Polen.

© Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach
Manuel Zehnder führt mit 2005 Treffern die Torjägerliste der 1. Handballbundesliga der Männer an, ist jetzt mit der Nationalmannschaft der Schweiz am Ball.

Die Nationalmannschaft der Schweiz, mit Manuel Zehnder von ThSV Eisenach, absolviert unter Leitung ihres neuen Trainers Andy Schmid einen viertägigen Lehrgang in Bern. Höhepunkt wird am Samstag ein Testspiel gegen Weltmeister Dänemark sein. Andy Schmid debütiert dabei gegen seinen Ex-Trainer Nikolaj Jacobsen. Für die Eidgenossen ist das Testspiel gleich auch die Generalprobe für die ersten Pflichtspiele. In den Playoffs der WM-Qualifikation trifft die Schweiz im Mai (09./12.05.2024) auf Slowenien.

© Frank Arnold • sportfotoseisenach / ThSV Eisenach
Simone Mengon bestreitet mit Italien WM-Qualifikationsspiele

Simone Mengon vom ThSV Eisenach ist mit der Nationalmannschaft Italiens in der 2. Runde der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2025 gefordert. Zwei Qualifikations-Spiele gegen Belgien (Mittwoch und Sonntag) werden absolviert.

Th. Levknecht

Anzeige