Anzeige

Eisenacher E- Jugendmannschaft Landesmeister im Wasserball

Am Samstagabend spielten die Thüringer Wasserballer der E- Jugend (U11) in Erfurt die jeweils letzten beiden Spiele der laufenden Saison in der Thüringer Landesliga.

Die Mädchen und Jungen des ESSV, geleitet vom Trainergespann Torsten Wiegandt und Heidi Mantey, reisten ohne Punktverlust und mit einem 55 Tore Vorsprung zum letzten Turnier in dieser Saison an.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den noch einzigen Mitkonkurrenten um die Meisterschaft SV Erfurt. Das Spiel wurde von beiden Mannschaften sehr ausgeglichen gestaltet. Beide Mannschaften bauten auf Ihre Stärken, wobei letztendlich die Erfurter Ihren Heimvorteil zu nutzen wussten.

Das Spiel endete 16 : 14 für die Erfurter Mannschaft, damit waren nun Eisenach und Erfurt Punktgleich. Das letzte Spiel gegen den SV Sömmerda musste nun gewonnen werden. Die neu formierte Sömmerdaer Mannschaft konnte der Eisenacher Mannschaft nur wenig entgegensetzen. Das Spiel endete mit einem klaren 31:9 – Sieg für den Eisenacher SSV.

ESSV mit: Jan Erik Lewandovski, Klara Felsberg, Daniel Jacob, Mark Joel Krauss, Sophie Röht, Hanna Kreissl und Willy Witteborg

Bereits eine Woche zuvor hatten die Kinder der D-Jugend den dritten Platz in der Landesmeisterschaft belegt. Trotz einer 2:18 Niederlage gegen den SV Halle aber eines ebenso deutlichen 22:2 Sieges gegen den SV Sömmerda konnte sich der Wasserball Nachwuchs des Eisenacher SSV über die Bronzemedaille freuen.

Anzeige
Anzeige
Top