Anzeige

Eisenacher Rettungsschwimmer mit Großspende bedacht!

Bildquelle: © Steffen Schulze/ DLRG Eisenach
Scheckübergabe im Aquaplex (von links): Leonhard Rose, Yvonne und Arne Prömmel, Peter Urbach, Christian und Marco Becker.

Firmenjubiläen sind immer ein besonderes Ereignis. Auch für Frau Yvonne Prömmel. Nach 25 Jahren, als Senior Consultant von Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, nahm sie das Angebot des Personaldienstleisters wahr, die Anerkennungsprämie von 1.000,- Euro in eine Spende umzuwandeln.

Mein Sohn ist Mitglied der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Eisenach. Da es die Möglichkeit gibt, die Prämie anstatt für eine Kollegenfeier für eine Spende zu nutzen, habe ich nicht lange überlegt. Dort kommt das Geld am Ende auch der Allgemeinheit zugute. Schließlich werden bei der DLRG die im Moment so dringend fehlenden Rettungsschwimmer ausgebildet, sagt Yvonne Prömmel. Dabei ist mir auch wichtig, dass das Geld der Jugendarbeit zugutekommt.

Bei der symbolischen Scheckübergabe während einer Trainingseinheit der Eisenacher Rettungsschwimmer erhielt sie vom Geschäftsführer Peter Urbach die entsprechende Zusage.

Wir sind Frau Prömmel überaus dankbar, so Urbach. In der heutigen Zeit ist eine solche Geste leider selten geworden. Die Spende nutzen wir selbstverständlich für die Jugend, zum Beispiel für neue Teamkleidung.

Von den etwa 250 Mitgliedern der DLRG Ortsgruppe Eisenach sind mehr als sechzig Prozent Kinder und Jugendliche. Neben der Rettungsschwimmausbildung trainieren sie Rettungssport und werden an den Einsatz in der Wasserrettungsstaffel Eisenach/ Gotha herangeführt.

Über die DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit über 1.800.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Eisenach werden die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Infos und Spendenmöglichkeit unter: https://eisenach.dlrg.de/

Anzeige
Top