Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: © Danny Hase/ DLRG Eisenach
Das Eisenacher Wettkampfteam (von links): Amely Roicke (Trainerin), Judy Hase, Emma Münch, Emily Schill, Lina Langlotz, Heidi Weber und Lilly Marleen Weber (Trainerin).

Bildquelle: © Danny Hase/ DLRG Eisenach
Das Eisenacher Wettkampfteam (von links): Amely Roicke (Trainerin), Judy Hase, Emma Münch, Emily Schill, Lina Langlotz, Heidi Weber und Lilly Marleen Weber (Trainerin).

Eisenacher Rettungsschwimmnachwuchs beim Mini-Cup erfolgreich!

Beim 6. DLRG-Mini-Schwimm-Cup trafen am 24.11.2019 Thüringer Nachwuchsrettungsschwimmer im Alter von 5 bis 9 Jahren in Sömmerda aufeinander. Wie bei den Großen entschied das Gesamtergebnis aus drei Wettbewerben über den Endrang im Klassement. Vielseitigkeit war gefragt. Je nach Alter wurde 25m Freistil, bzw. 25m Freistil mit Hindernis, 25m Beine in Rückenlage ohne Armtätigkeit und 25m mit Flossen geschwommen.

Die Eisenacher Rettungssportler wurden von ihren Trainerinnen Amely Roicke und Lilly Marleen Weber gut auf den Wettkampf vorbereitet. In einem Feld von über 50 Startern aus fünf Ortsgruppen schafften es Judy Hase und Heidi Weber als Dritte auf das Podest. Lina Langlotz, Emma Münch und Emily Schill platzierten sich locker unter den ersten Zehn und verpassten das Treppchen nur knapp.

Der Rettungssport bereitet die Aktiven auch für den Einsatz vor. Erfolgreiche Sportler sind auch gute Rettungsschwimmer. Wie wichtig die Rettungsschwimmausbildung ist, zeigt unter anderem die Sommerbilanz des laufenden Jahres. In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 sind in deutschen Gewässern mindestens 348 Menschen ertrunken!

Die Ursachen sind wie so oft Leichtsinn, Überschätzen der eigenen Leistungsfähigkeit, eine zu hohe Risikobereitschaft und insbesondere das Schwimmen in unbewachten Gewässern, beschreibt Achim Haag, Präsident der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), die Gefahrenlage.

Über die DLRG: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.800.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Eisenach werden die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Infos und Spendenmöglichkeit unter: https://eisenach.dlrg.de/

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

403000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top