Anzeige

Eisenacher Wasserretter in Thüringen aktiv

Der Landesverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) führte am Samstag seine Wahlversammlung in Weimar durch. Unter den Teilnehmern waren Delegierte der Ortsgruppe Eisenach und der Gruppe aus Gerstungen.
Neben der Rechenschaftslegung standen auch Neuwahlen aller Gremien auf der Tagesordnung. Die 80 Delegierten aus allen 18 Gruppen wählten Harry Sloksnat aus Kahla zu ihrem neuen Präsidenten. Zu Vizepräsidenten wurden Eva Lützelberger (OG Eisenach) und Rainer Rose (Saalfeld) gewählt. Die Eisenacherin war in der abgelaufenen Wahlperiode Landesschatzmeisterin.
Weiterhin wurden aus Eisenach Heike Weiland in die Finanzkommission und Dirk Kolander als Beisitzer des Schieds- und Ehrengerichts gewählt.
Aber auch Claudia Zidek und Kerstin Becker aus Eisenach sind auf Thüringer Ebene tätig. Sie arbeiten ehrenamtlich als stellvertretende Landesjugendvorsitzende bzw. als Referentin für Kampfrichterwesen.
Der Landesverband der DLRG hat 2918 Mitglieder in 18 Gliederungen. Damit errreichten sie ihr Ziel 3000 Mitglieder noch nicht. Die Eisenacher zählen 302 Mitglieder, die junge Gruppe aus Gerstungen 14.
Beachtlich sind die Leistungen der ehrenamtlichen Wasserretter Thüringens. So erwarben in den letzten drei Jahren knapp 600 Mädchen und Jungen in der DLRG das Seepferdchen (für Schwimmanfänger) und mehr als 1000 die verschiedenen Schwimmstufen. Weit über 500 Rettungsschwimmer wurden ausgebildet und qualifiziert. Im Verband wirken 84 Ausbilder. Die DLRG-Mitglieder sind in Freibädern, an Seen und an der Küste im Einsatz, dort leisten sie tausende von Wachstunden. Das setzt natürlich eine hohe Qualifikation voraus.
Aktive Rettungsschimmer holten bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in der AK 12 bei den Mädchen und Jungen die Titel. Andere Sportler konnten sich über weitere Medaillen freuen.
Die OG Eisenach der DLRG veranstaltet am 20. Februar ihr traditionelles Volleyballturnier. Jeden Dienstag ab 17 Uhr ist Training in der Schwimmhalle. Für den 22. März ist die Hörselreinigung vorgesehen und für den 6. April die Meisterschaften der OG geplant. Am 29. April beginnt ein Lehrgang für Rettungsschwimmer (Silber/Gold).

In den Landesvorstand wurden gewählt: Harry Sloksnat (Präsident), Eva Lützelberger und Rainer Rose (Vizepräsidenten), Uwe Richter (Schatzmeister), Burkhard Jenz (Technischer Leiter), Raik Schäfer (Verbandsarzt), Manuela Jauer (Öffentlichkeitsarbeit), Hagen Scharfenberg (Justiziar)und Michaela Tielsch (Landesjugendvorsitzende).

Anzeige
Top