Werbung

Erfolgreiche Ruhlaer Wintersportler

20 junge Nachwuchskombinierer und Springer starteten am Samstag in Lauscha zu Thüringer Ranglistenwettkämpfen. Außer dem kompletten Thüringer Starterfeld der Altersklassen 7 bis 13 waren auch einige Sportler aus Sachsen und Bayern am Start.
Im Lauschaer Marktiegel wurde auf vier verschiedenen Schanzen sowie im anschließenden Kombinations-Crosslauf um die begehrten Pokale, Medaillen und Urkunden gekämpft.
Die Ergebnisse der Ruhlaer konnten sich sehen lassen,obwohl nicht alle Träume der jungen Athleten in Erfüllung gingen.
Sieger wurden Florian Meinhardt im Spezialsprunglauf (S7) sowie in der Nordischen Kombination Julian Bindel (S8) und Jan Pascal Glock in der am stärksten besetzten Altersklasse 10. Siegermedaillen gab es auch für die beiden Mädels Chantal Etienne und Michelle Bindel in der Einsteiger-Altersklasse auf der kleineren 15-Meter-Schanze. Marcus Abicht und Jan-Pascal Glock verpassten ganz knapp die Goldmedaillen im Spezialspringen und holten Silber. Durch nicht gestandene Sprünge vergaben besonders Luca Richter (S8), ax Hoßfeld, Lukas Reek (beide S9) sowie Tom Gottzmann (S13) ihre Siegchancen. Der weiteste gestandene Sprung gelang in Lauscha Tom Gottzmann mit 45,5 Metern. Freude gab es auch beim elfjährigen Anton Warko mit seinen gestandenen 38,5 Metern.

Spezialsprunglauf:

Sieger:
Florian Meinhardt
Chantal Etienne

2.Pl.:
Jan-Pascal Glock
Marcus Abicht
Michelle Bindel
3.Pl.:

Julian Bindel

4.Pl.:
Marian Swiderski

5.Pl.:
Tobias Hörschelmann
Max Hoßfeld
Gerd Wantzlöben
Tom Gottzmann

6.Pl.:
Kevin Boden
Tim Hirschfeld

Nord.-Kombination

Sieger:
Julian Bindel
Jan-Pascal Glock
Michelle Bindel

2.Pl.:
Chantal Etienne
3.Pl.:
Max Hoßfeld

4.Pl.:
Marian Swiderski
Tom Gottzmann

5.Pl.:
Sebastian Wichate

6.Pl.:
Luca Richter
Lkas Reek
Tim Hirschfeld

Werbung
Top