Eisenach Online

Werbung

Erfolgreicher Sprunglauf in Johanngeorgenstadt

Eine 13 köpfige Skisprung-und Kombinierer Nachwuchsauswahl weilte zwischen den Feiertagen zu einem dreitägigen Schneelehrgang in Johanngeorgenstadt. Die Zeit wurde optimal genutzt und es konnten drei Langlauf- und drei Sprunglauf-Trainingseinheiten, bei besten Schneebedingungen, durchgeführt werden.

Als Höhepunkt wurde am Sprunglauf zur Jahreswende teilgenommen, den der WSV Johanngeorgenstadt vorbildlich ausgetragen hat. Der Ruhlaer Nachwuchs zeigte sich gut vorbereitet und es konnten 9 Podestränge erzielt werden. Goldmedaillengewinner wurden Jannik Rudloff/S8 auf der neu eingeweihten Minischanze, Melinda Friedel/Mädchenklasse 10, Louis Günther/S11, Kuno Hollandt/S12 und Elisabeth Strümpfel in der Mädchenklasse 12/13. Zweite Plätze erreichten Erik Schreier/S9m, Janne Haberer/S10m und Eric Langert/S12m. Jonas Rudloff/S12m gewann eine Bronzemedaille. Auch auf den Plätzen gleich nach dem Podest reihten sich Ruhlaer Sportler ein. So belegten Maximilian Zapf, Thomas Brackenhoff und Finn Göpel in der Schülerklasse 10 die Ränge 4 bis 6. Als Fünfter Ruhlaer Starter dieser Altersklasse sprang Bjarne Stolz auf den 9. Rang.

Nach erfolgter Siegerehrung wurden die bestens präparierten Schanzen zu einem letzten Abschlusstraining genutzt. Zufrieden konnte das Team gemeinsam mit ihren Trainern und Betreuern die Rückreise aus dem verschneiten Erzgebirge antreten.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top