Erfolgreiches Mattenspringen

an der "Alten Ruhl"

Bildquelle: © wsc
Cindy Haasch (Mitte) mit den Medaillengewinnern.

Letzten Samstag fand an der „Alten Ruhl“ ein Sprunglauf im Rahmen des Thüringer Schülercup statt. Geplant war ein Wettkampf in Lauscha, aber der musste wegen Schneemangel abgesagt werden.

Bei bester Organisation ermöglichten die fleißigen Helfer und Kampfrichter des WSC 07 den knapp 70 jungen Nachwuchsskispringern einen Wettkampf auf den Mattenschanzen an der „Alten Ruhl“. Die einheimischen TSG/WSC Jungadler gewannen sechs Spezialsprung-Medaillen. Auch unsere Kombiniererin Cindy Haasch sah sich die Sprünge der Kinder an und ließ es sich nicht nehmen die Medaillen zu überreichen.

Der Lauf für die Nordische Kombination fand am Nachmittag in der LOTTO-THÜRINGEN-ARENA in Oberhof statt. Unter den sechs gewonnenen Kombinierer-Medaillen der Ruhlaer Kinder waren mit Pepe Georgi, Levi Dießler und Paula Haberer drei Goldmedaillengewinner.

Sprunglauf

  1. Paula Haberer S10w
  2. Felix Albert S9m, Anni Strümpfel S12/13w
  3. Michael Albert S8m, Levi Dießler, Nevio Dienst S11m
  4. Pepe Georgi S8m, Jannik Keseling S11m
  5. Philipp Wagner S11m
  6. Konstantin Zapf S10m

Nordische Kombination

  1. Pepe Georgi, Levi Dießler, Paula Haberer
  2. Michael Albert, Anni Strümpfel
  3. Philipp Wagner
  4. Felix Albert, Nevio Dienst

K.B.

Anzeige
Anzeige