Werbung

Erfolgreiches Wettkampfwochenende für den Ruhlaer Skinachwuchs

Letztes Wochenende gab es Thüringer Ranglistenwettkämpfe für die Skispringer in Lauscha sowie Cross-und Skirollerwettbewerbe in Struth-Helmershof und Bad Lobenstein. Die Ruhlaer Sportler konnten sich hervorragend in Szene setzen.

In Lauscha sprangen Levin Wagner/S11m und Cindy Haasch/S11w auf das Siegerpodest. Durch die zweiten Plätze von Max Herbrechter/S11m und Juliane Hänsgen/S11w gab es sogar in diesen beiden Altersklassen Ruhlaer Doppelsiege. Weitere 2. Plätze ersprangen sich Louis Günther/S7,8 und Frederik Jäger/S13m. Erik Langert/S9 landete auf Platz 3. Außerhalb der Rangliste fand in Lauscha ein Bambinispringen auf einer 3 Meter-Schanze statt. Hier gewann Thomas Brackenhoff den Siegerpokal.

Ihren ersten Sprungwettkampf hatte Elisabeth Strümpfel. In der Mädchenklasse 1 auf der 10 Meter Schanze erreichte sie Platz 5. Gut platziert waren auch Jonas Rudloff/S7,8 mit einem 4. Platz und Julius Schrön/S13 auf Rang 7. Beachtlich auch die Leistung des sechsjährigen Bjarne Stolz, der erstmals auf einer 10 Meter-Schanze startete und im Feld der Altersklasse 7/8 den 6. Platz belegte. In der allgemeinen Jugendklasse über 14 Jahre errang Tommy Haasch den 2. Platz.

Eine Gruppe Langläufer startete am Samstag in Bad Lobenstein zum TSV-Ranglistencrosslauf. Siegerin in der Mädchenklasse 13 wurde Nathalie Horstmann. Mit Tom Alban stand als Drittplatzierter ein weiterer WSC-Sportler auf dem Podest. 4. Plätze erliefen sich Jasmin Münch, Anna Dietze und Marius Laudenbach. Jasmin Schmalz belegte den 5.Rang und Till Ruhmann und Nele Gebstedt liefen auf Platz 7 ihrer Altersklassen über die Ziellinie.

Am Sonntag trafen sich über 160 Starter der Schülerklassen 12 bis 15 in Struth-Helmershof zur letzten Herbstüberprüfung innerhalb der Thüringer Rangliste, darunter auch die hessische Schülerauswahl.

Die Ruhlaer Ergebnisse können sich sehen lassen. Vortagssiegerin Nathalie Horstmann/S13w und dazu Till Ruhmann/S14m wurden Sieger in ihren Altersklassen. Knapp an Gold vorbei rollerte Marius Laudenbach/S13m auf den silbernen Rang. Durch Jasmin Schmalz und Jasmin Münch konnten in der Mädchenklasse 12 die tollen Plätze 2 und 4 erkämpft werden. Nele Gebstedt/S15w lief auf Platz 4 und Anna Dietze erreichte den 6. Platz. Auch Marie Aust/S13s schaffte mit Platz 9 eine gute Platzierung.

Werbung
Top