Werbung

«EU – Jahr der Erziehung durch Sport» 2004

Unter Leitung von Minister Dr. Klaus Zeh tagte am Freitag die 11. Landessportkonferenz in Meiningen.

Sportpolitische Vertreter der Fraktionen im Thüringer Landtag, Vertreter des Thüringer Landkreistages, des Gemeinde- und Städtebundes und des Landessportbundes Thüringen sowie verschiedener Ressorts der Landesregierung nahmen den Bericht der Veranstalter zum Vorbereitungsstand der Biathlon-WM 2004 in Oberhof entgegen.

Landrat Ralf Luther, als Vorsitzender des Ausrichtervereins konnte vom sehr gutem Urteil des Sportdirektors der Internationalen Biathlon-Union, Janec Vodicar, der dieser Tage in Oberhof weilte, berichten. Bürgermeister Dr. Hartmut Göbel aus Oberhof ergänzte, dass die Abstimmung zur Präsentation Thüringen anlässlich der WM und zur Tourismuswerbung für die gesamte Region schon gut vorangekommen sei.

Sportminister Dr. Klaus Zeh brachte seine Zuversicht zum Ausdruck, dass insbesondere die sportinteressierte Weltöffentlichkeit im Februar nächsten Jahres eine Biathlon-WM auf höchstem Niveau in Oberhof erleben werde. Diese WM würde eine nachhaltige Imageswerbung für den Freistaat Thüringen mit sich bringen und damit die umfangreiche Förderung der Landesregierung in den vergangenen Jahren rechtfertigen.

Darüber hinaus wurden in der Landessportkonferenz Thüringer Aktivitäten im «EU-Jahr der Erziehung durch Sport 2004 » beraten. Minister Dr. Zeh bekräftigte den hohen sozialen Wert des Sports für Kinder und Jugendliche.
Er sagte: «Sport ist mehr als Laufen, Springen und Spielen; Sport schafft ein Wertegerüst, welches weit über die eigentlichen sportlichen Betätigungen hinausgeht».

Der Landessportbund berichtete den Mitgliedern der Konferenz, dass sein Programm «Im Sportverein in guten Händen» schon gute Ergebnisse insbesondere in den Kindertagesstätten zeigte und darüber hinaus ganz ausgezeichnet zu den Zielen des EU-Jahres der Erziehung durch Sport passe. Er erhofft sich wichtige Impulse durch die geplanten Aktivitäten im EU-Jahr für die erfolgreiche Fortführung dieses Programms.

Werbung
Werbung
Top