Europameisterschaft zurück im Wartburgkreis

Der Weltmotorsportverband FIA hat in seiner Sitzung am 06.12.2023 in Baku nach 4 Jahren Pause das höchste Prädikat im internationalen Motorsport nach Thüringen vergeben.

Die Rennsportgemeinschaft Altensteiner Oberland e.V. konnte beim Weltmotorsportverband FIA mit seiner herausragenden Organisation und Verlässlichkeit punkten und setzte sich so gegen den französischen Veranstalter durch. Auch die Tatsache, dass die Glasbach-Bergrennstrecke die Längste in Deutschland und die modernste und sicherste Bergrennstrecke Europas ist, hat zu dieser Entscheidung beigetragen.

Neben der Europabergmeisterschaft und der Deutschen Bergmeisterschaft ist das 26. Internationale Glasbachrennen, welches vom 14.-16.06.2024 stattfindet, auch im österreichischen und luxemburgischen Meisterschaftskalender gesetzt.

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Rennsportgemeinschaft Altensteiner Oberland e.V. unter dem Vorsitz von Thomas Weih trafen sich die Mitglieder am vergangenen Freitag in ihrem Vereinsheim in Bad Liebenstein. Neben dem Rückblick auf das Jahr 2023 wurde die weitere Vorbereitung der diesjährigen Europameisterschaft besprochen. Die Vorstandsposition des Verkehrsleiters wurde durch die Wahl der zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder von Adrian Weber neu besetzt. Ebenfalls ehrte der Vorstand langjährige und engagierte Vereinsmitglieder mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent (siehe Foto). Auch konnte sich der Verein über sechs neue Mitgliedsanträge freuen, womit die Marke von 100 Mitgliedern überschritten wurde.

© RSG Altensteiner Oberland e.V.
Ehrungen von li nach re: Thomas Weih, René Trautvetter, Diethard Malsch, Steffen Müller, Torsten Mehlhorn, Jens Wipprecht, Norbert Hohl, Thilo Kaiser, Dieter Malsch, Marcus Malsch

Nun beginnt die heiße Phase der Vorbereitungen für unsere diesjährige Europameisterschaft, so Vorstandsvorsitzender Thomas Weih.

Viel Erfolg dazu wünschten auch die beiden Gäste Susanne Rakowski (1.Beigeordnete der Stadt Bad Liebenstein) und Ralf Kärger (Vorstandsmitglied des ADAC Hessen-Thüringen).

Alle wichtigen Informationen rund um das diesjährige 26.Internationale Glasbachrennen gibt es auf der Homepage des Vereins unter www.glasbachrennen.de.