Anzeige

Finale des Thüringencup im Skiroller-Berglauf

Am Sonntag war der SC Motor Zella-Mehlis Ausrichter des letzten Skiroller-Berglaufes im Thüringen-Cup 2004.
Eine 4-km-Anstiegsstrecke mit 300 Höhenmetern an der Oberen Schweizer-Hütte in Oberhof musste zweimal bewältigt werden. Der erste Lauf war ein Massenstartrennen und die 2.Runde wurde im Jagdstart durchgeführt.
Für die Ruhlaer Starter gab es in Oberhof vier Altersklassensiege sowie je einmal Rang zwei und drei. In der Thüringencupwertung nach den drei Rennen in Schnett, Ruhla und Oberhof wurde Klaus Baacke Gesamtschnellster sowie Altersklassensieger der H46-50. Auch Marcus Hofmann in der H21-30 und Sylvia Rosenau bei den Damen 36 gewannen die Cupwertung ihrer Altersklasse.
Hervorragend auch das Abschneiden von Horst Czech von Normania Treffurt der in Oberhof ein ganz starkes Rennen lief und Tagessieger der Herren 66-70 wurde und auch den Cupsieg dieser Altersklasse bei grosser Konkurrenz errang.
Pech hatte Jörg Ostertag in der H 31-35, der seine Führung im Cup, nach den Siegen in Schnett und Ruhla, wegen einer Erkältung nicht verteidigen konnte.

Ergebnisse Oberhof:

1.Plätze:
Karsten Schomburg (Jug.16)
Marcus Hofmann (H21)
Anja Walter (D31)
Klaus Baacke (H46)
Horst Czech (H66)
2.Platz:
Sylvia Rosenau (D36)
3.Platz:
Klaus v.d. Heid (H46)

Anzeige
Top