Anzeige

Freude auf fränkisch-thüringisches Derby

ThSV Eisenach gastiert am Samstag beim HSC Coburg • Franken bieten Tickets im Vorverkauf an • Zum letzten Heimspiel der Saison erwartet die Wartburgstädter am 11.06.2022 die Rimpar Wölfe

Das Saisonende in der 2. Handballbundesliga der Männer naht. Der vorletzte Spieltag hält das fränkisch-thüringische Derby zwischen dem HSC Coburg und dem ThSV Eisenach bereit. Die Partie steigt am Samstag, 04.06.2022 bereits um 18.00 Uhr in der 3.500 Zuschauer fassenden HUK-Coburg Arena. Beide Teams und beide Fanlager sehen diesem Aufeinandertreffen mit Freude entgegen. Wie Jan Gorr, Geschäftsführer des HSC Coburg informierte, können Eintrittskarten vorab online über die Homepage des HSC Coburg (Ticketshop) erworben werden. Auch am Spieltag selbst wird es noch ausreichend Tickets an der Tageskasse geben.

Die Konstellation war vor Saisonbeginn nicht zu vermuten. Der nur auf Tabellenplatz 11 rangierende Erstbundesliga-Absteiger empfängt das überraschend den 4. Tabellenplatz belegende Team von der Wartburg. Nach einer mehr als durchwachsenen Saison kam am Dienstagabend beim HSC Coburg etwas Freude auf, konnte die HSG Nordhorn-Lingen in einem Nachholspiel mit 31:28 (17:16) bezwungen werden. Das Team aus der Grafschaft kann mit dieser Niederlage den Wunsch vom Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga wohl ad acta legen. Der ASV Hamm-Westfalen kann indes den Aufstiegssekt schon kaltstellen. Der ThSV Eisenach bejubelte am vergangenen Wochenende einen 33:30-Erfolg im Mitteldeutschland-Aufeinandertreffen gegen den HC Elbflorenz.

Zum letzten Saison-Heimspiel empfängt der ThSV Eisenach am Samstag, 11.06.2022 um 18.00 Uhr die DJK Rimpar Wölfe. Nach der Partie werden die den ThSV Eisenach verlassenden Spieler verabschiedet. Eintrittskarten für diese Partie sind im Vorverkauf online unter www.thsv-eisenach.de und in der ThSV-Geschäftsstelle erhältlich.

Th. Levknecht

Anzeige
Top