Gestärkt in die neue Spielzeit

ThSV Eisenach und Krombacher Brauerei setzen ihre Partnerschaft fort

Die Krombacher Brauerei und der ThSV Eisenach geben zum Saisonstart der 1. Handballbundesliga die Fortsetzung ihrer Partnerschaft bekannt.

Der neue Vertrag ist ligaunabhängig auf mehrere Jahre ausgelegt und beinhaltet neben dem exklusiven Ausschank der Krombacher Produkte im Thüringer Handballtempel, in der Werner-Aßmann-Halle – und perspektivisch auch in der für 2026 neu geplanten Spielstätte – diverse Kommunikations- und Werbemaßnahmen. Darüber hinaus sind bereits gemeinsame Aktionen mit den Fans des Thüringer Traditionsvereins in Planung.

Anzeige

Johanna Redmer, Regionalverkaufsdirektorin Gastronomie der Krombacher Brauerei, freut sich nach dem Herzschlagfinale und dem umjubelten Aufstieg sehr über die Fortsetzung des Engagements:

Gemeinsam haben wir nicht nur sportliche Erfolge gefeiert, sondern sind mit jedem Jahr der Partnerschaft enger zusammengewachsen. Es ist eine sehr vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit, die in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut werden soll. Wir sind stolz darauf, Teil des Teams zu sein und einen kleinen Beitrag zur Erfüllung der sportlichen Ziele zu leisten.

Rene Witte, Geschäftsführer des ThSV Eisenach, unterstreicht die Langfristigkeit der Vertragsverlängerung im Hinblick auf die neue Arena in der Wartburgstadt:

Wir freuen uns über die Fortsetzung der Zusammenarbeit von zwei starken Partnern. Die Produkte der Krombacher Brauerei gehören zu jedem Heimspiel, sie werden von unseren Fans aber auch zu jedem Auswärtsspiel mitgenommen. Die breite Angebotspalette hält für jeden Fan das Richtige bereit, erklärt der Manager. Jetzt starten wir gemeinsam in die stärkste Liga der Welt.

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt am vergangenen Samstag steht am kommenden Donnerstag, 31.08.23 für den ThSV Eisenach das nächste Spiel an, ein Auswärtsspiel beim TSV Hannover-Burgdorf.

Th. Levknecht

Anzeige