Anzeige

Große Freude, überhaupt um Punkte Handball spielen zu dürfen

Handball-Regionalliga Nordost männliche Jugend
ThSV-B-Jugend gastiert in der Regionalliga Nordost beim VfL Potsdam

In den Ligen des Thüringer Handballverbandes ist der Spielbetrieb bis zum 31.01.2022 ausgesetzt. Überregional wird – unter strenger Einhaltung der Hygienevorschriften zur Bekämpfung der Corona-Viren – weitergespielt. Die 13- bis 16-jährigen Talente des ThSV Eisenach reisen am Sonntag, 09.01.1022 um Punkte in der Regionalliga Nordost der männlichen Jugend B zum VfL Potsdam. Die Partie wird um 17.00 Uhr in der Ballsporthalle Luftschiffhafen (Zeppelinstraße 114 – 117) von den Referees Moritz Hagedorn und Toren Stelse angepfiffen. Unter 2 G-Regeln einschließlich Maske auch in der Halle sind 99 Zuschauer erlaubt.

Wir freuen uns, überhaupt um Punkte Handball spielen zu dürfen, so der Tenor aus den Reihen der ThSV-B-Jugend.

Mitte November, exakt am 13.11.2021, bestritt das Team sein letztes Punktspiel. Die hernach terminierten Punktspiele wurden verlegt. Mit dem VfL Potsdam und dem ThSV Eisenach treffen zwei Tabellen-Nachbarn aufeinander, die beide erst 5 Pflichtspiele bestritten haben. Der ThSV Eisenach hat nach Siegen über die SG VfB Hermsdorf-TV Waidmannslust Berlin (28:18), Mecklenburger Stiere Schwerin (26:20) und die NSG EHV/Nickelhütte Aue (27:25) sowie Niederlagen gegen den Lausitzer HC Cottbus (19:30) und HC Empor Rostock (24:30) 6:4 Punkte aufzuweisen. Die 4:6 Punkte des VfL Potsdam resultieren aus knappen Erfolgen über die Mecklenburger Stiere Schwerin (22:21) und die SG VfB Hermsdorf-TV Waidmannslust Berlin (24:23) sowie Niederlagen gegen den SC DHfK Leipzig (23:32), HC Empor Rostock (16:26) und Lausitzer HC Cottbus (20:23). Matthias Bäurer, der Jugendkoordinator und Trainer der Eisenacher B-Jugend, beschreibt den sonntäglichen Kontrahenten als „homogenes Team ohne Shooter“. Ein Blick auf die Torjägerliste der Liga unterstreicht das. Mit Moritz Wassermann (19 Treffer in 5 Spielen) rangiert der beste Potsdamer Werfer auf Platz 30 dieses Rankings. Die Eisenacher Elias Wöhler (42 Treffer) und Julian Helm (25), belegen in dieser Tabelle nach 5 absolvierten Spielen die Plätze 3 und 15.

Alle Mann an Deck

Na klar, wir wollen erfolgreich in das neue Kalenderjahr starten, haben alle Mann an Deck, erklärt Matthias Bäurer mit Blick auf den Sonntag.

Er kann wahrscheinlich personell aus dem Vollen schöpfen, hat alle Mann an Deck. Die am Wochenende noch mit der C-Jugend zu einem Turnier in Rostock weilenden Cyrill Höllein, Jakub Thiele und Marec Stupka reisen direkt von der Ostseeküste in Potsdam an.

Eine gute Abwehr in Verbindung mit einer guten Torhüterleistung sind der Schlüssel für eine Erfolgschance. Im Angriff sollten wir unsere Torchancen konsequenter als zuletzt nutzen, zugleich die Zahl der technischen Fehler minimieren, lautet die Vorgabe von Matthias Bäurer, der am Sonntag von Daniel Hellwig als Co-Trainer unterstützt wird.

Das Aufgebot der B-Jugend des ThSV Eisenach für das Punktspiel der Regionalliga Nordost am Sonntag in Potsdam: Bastian Freitag und Jakob Thiele (im Tor) sowie die Feldspieler Merlin Baldeweg, Julian Helm, Hannes Beyer, Jannes Rehm, Felix Cürten, Emil Starke, Emil Weiß, Jakob Völksch, Elias Wöhler, Conrad Ruppert, Cyrill Höllein, Marec Stupka, Anton Gröber.

Th. Levknecht

Anzeige
Top