Anzeige

Handball: Traditionsderby mal als Testspiel

Der ThSV Eisenach setzt die Reihe seiner Testspiele fort. Die Wartburgstädter reisen am Montag, 27.01.2014 ins Erzgebirge. Zweitbundesligist EHV Aue ist um 18.30 Uhr in der Erzgebirgshalle in Aue-Lößnitz Gastgeber. Beide Teams standen sich Jahrzehnte um Punkte gegenüber.

Durch den Aufstieg des ThSV Eisenach in die DKB Handball-Bundesliga gibt es dieses Traditionsderby nun als Testspiel. In den Reihen des ThSV Eisenach steht mit Dener Jaanimaa ein torgefährlicher Rückraumspieler, der in der Vorsaison noch auf Torejagd für den EHV Aue gegangen ist. Der Linkshänder schlug andere Offerten aus, entschied sich für die DKB Handball-Bundesliga mit dem ThSV Eisenach.

Der EHV Aue, mit dem Ex-Eisenacher Radek Musil im Tor und vom einstigen Eisenacher Spieler und Trainer Runar Sigtryggsson betreut, hielt sich vor wenigen Tagen in einem Testspiel vor 1350 Zuschauern gegen Erstbundesligist Füchse Berlin beim 28:34 sehr achtbar. Beiden Teams fehlten allerdings zahlreiche Stammkräfte. Die Rückraumspieler Eric Meinhardt und David Hansen markierten für den EHV Aue je sieben Treffer.

Jungnationalspieler Fabian Wiede wurde für die Füchse Berlin mit sieben Torerfolgen notiert. Der ThSV Eisenach, mit EM-Rückkehrer Tomas Sklenak, hatte in Jena den ambitionierten Zweitbundesligisten SC DHfK Leipzig nach einem 15:19-Halbzeitrückstand mit 29:27 bezwungen. Linksaußen Bjarki Elisson war mit acht Treffern bester Werfer. ThSV-Coach Adalsteinn Eyjolfsson sieht sein Team auf dem richtigen Weg zur «Attacke Klassenerhalt» in den am 8. Februar 2014 mit einem Heimspiel gegen den Bergischen HC wieder beginnenden Punktspiele. Ein Test dafür wird beim stets ehrgeizigen EHV Aue absolviert.

Ticketverkauf für Heimspiel gegen den Bergischen HC
Am Montag, 27.01.2014 startet der Ticketverkauf für das am Samstag, 08.02.2014 um 19.00 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle stattfindenden Punktspiel des ThSV Eisenach gegen den Bergischen HC. Eintrittskarten sind erhältlich in Eisenach in der ThSV-Geschäftsstelle und ThSV-Sportlerklause (jeweils in der Werner-Aßmann-Halle), HME-Tankstelle (Langensalzaer Straße), 02-Shop (Querstraße 1) und in der Bäckerei Rabe (Marienstraße) sowie in Waltershausen in der Gaststätte «Friedenstein» (Ibenhainer Straße).

Anzeige
Anzeige
Top