Anzeige

Inhaltliche und mentale Saisonvorbereitung

Bildquelle: Th.Levknecht
Das Team des ThSV Eisenach vor dem Best Western Plus in Bad Staffelstein

ThSV Eisenach weilte zum mehrtägigen Teambuilding 

„Wie wollen wir die neue Saison erfolgreich angehen“, unter dieser Überschrift stand ein mehrtägiges Teambuilding des Handball-Zweitbundesligisten ThSV Eisenach. Dabei nutzten die Spieler um Kapitän Peter Walz, das Trainerteam um Misha Kaufmann, Physiotherapeuten und Betreuer sowie die Mitarbeiter der Marketing-Geschäftsstelle die Vorzüge des Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme in Bad Staffelstein. „Hier fanden wir optimale Rahmenbedingungen“, erklärte Eisenachs Manager Rene Witte. Der hauseigene Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Behandlungsräumen für Massage, der Bademantelgang (direkter Zugang) zur Obermain Therme mit der stärksten und wärmsten Sole Bayerns und eine 5-SternePremium zertifizierte Saunalandschaft wurden genutzt. Die Handballer aus Thüringen wurden in einem der Restaurants des Hauses mit leckeren Speisen und Getränken bestens versorgt.  Der Ort Bad Staffelstein bietet Natur und Kultur sowie Rad und Wanderwege, was Teambuilding „garniert“. Die ThSV-Handballer waren beispielsweise im Waldklettergarten Banz unterwegs, spielten ebenso Fußballgolf. 

Schwerpunkt bildeten Gespräche vertraulicher Natur in großer und aufgeteilter Runde in den hauseigenen Tagungsräumen. Bestimmte Themen waren bereits zu Beginn der Woche an einzelne Gruppen ausgegeben worden. Die Ergebnisse wurden nun in Bad Staffelstein präsentiert. „Es waren intensive und befruchtende Gespräche bis zum Kern, in denen alle zu Wort kamen“, berichtet Rene Witte. Der Eisenacher Manager zeigte sich rundum zufrieden mit dem Tripp nach Bad Staffelstein und dankte für die herzliche Gastfreundschaft. 

Th. Levknecht 

Anzeige
Top