Werbung

Juliane Seyfarth wurde Fünfte

Titelverteidigerin Juliane Seyfarth aus Ruhla ist bei ihrer zweiten Junioren-WM-Teilnahme im slowenischen Planica auf den 5. Rang gesprungen. Sicherlich war ein Medaillengewinn das große Ziel der ehrgeizigen Gymnasiastin, aber nachdem die gesamte Saison nicht ganz so erfolgreich verlief, ist dieser 5. Platz dennoch eine schöne Leistung.
Neue Weltmeisterin wurde Lisa Demetz aus Italien (91,5/90m), vor der Kanadierin Katie Willis (89/92,5m) sowie Maja Vtic aus Slowenien mit Weiten von 93 und 90 Metern.
Juliane sprang 86 und 87,5 Meter.

Werbung
Top