Junge Kicker der Spielgemeinschaft Kali Werra beim ThSV Eisenach

Gemeinsamer Jubel im Thüringer Handballtempel

In das besondere Fluidum der Werner-Aßmann-Halle eintauchen, im Scheinwerferlicht das Handball-Zweitbundesliga-Team des ThSV Eisenach um Kapitän Peter Walz und Top-Torjäger Fynn Hangstein auf das Parkett begleiten, diese unvergesslichen Momente erlebten am vergangenen Wochenende Nachwuchs-Fußballer der Spielgemeinschaft Kali Werra.

Gemeinsam mit über 2.000 Zuschauern bejubelten sie einen überzeugenden 33:24-Erfolg des ThSV Eisenach über die HSG Nordhorn-Lingen, der die Wartburgstädter auf Kurs 1. Handballbundesliga hält. Nach dem Abpfiff gab es natürlich noch das Erinnerungsfoto.

Anzeige
Anzeige