Werbung

Kühne Sprünge, schnelle Rennen

Der Name Gumpelstadt hat in den Kreisen der Motorsportfans nicht an Bedeutung verloren. International bekannt waren die Moto-Cross-Veranstaltungen auf der «Alten Warth». Doch nach der Wende kam das Aus für den Motorsport – Naturschutz.
Jetzt wird vom MC Moorgrund die Tradition seit einigen Jahren wieder belebt. Am Wochenende wurden nun Läufe zur Thüringer Meisterschaft 2002 auf der neuen Strecke vor Gumpelstadt ausgetragen. Die Crossanlage gleicht einem Stadion. Praktisch ist von jedem Platz die Strecken mit den vielen Sprunghügeln und Kurven einsehbar.
Über 80 Fahrer gingen in den verschiedenen Leistungsklassen an den Start. An zwei Tagen sahen die hunderte Zuschauer spannende Rennen. Veranstalter war der MC Moorgrund.
Einige Ergebnisse: bis 85 ccm: 2. Martin Kotzian (Moorgrund); bis 125 ccm (14-18 J.): 2. Manuel Rüger (Ruhla), 3. Lars Göpfert (Moorgrund); bis125 (18 J.): 1. Mirco Rether (Moorgrund), 3. Jan Wehner (Bad Salzungen); bis 250 ccm (ab 14 J.): 1. Andreas Graul (Moorgrund), bis 500 ccm: 2. Andreas Göpfert (Gumpelstadt); Senioren ab 35 J.: 1. Mario Fallenstein, 2. Frank Wassermann (Oberellen).

Werbung
Top