Anzeige

Landeseinzelmeisterschaften im Judo

Am Samstag den 06.04.2019 fuhren die Judokas der Altersklasse unter 11 Jahren nach Weimar zu den Landeseinzelmeisterschaften. 190 Judokas aus 37 Thüringer Vereinen stellten sich dieser Herausforderung. Für den PSV starteten Nele Felsberg, Martin Engelhardt, Niklas Wolff, Saged Al-Hasani, Abdullah und Omar Mureibish sowie Aaron Helbig.

Los ging es mit Martin und Aaron. Beide starteten in der gleichen Gewichtsklasse. Aaron konnte seine beiden ersten Kämpfe souverän vorzeitig für sich entscheiden. Er sicherte sich somit in seiner Vorrundengruppe den ersten Platz und stand im Halbfinale seinem Trainingspartner Martin, der leider einen Kampf abgeben musste und so zweiter seiner Gruppe wurde, gegenüber. Nach einem engen Kampf setzte sich Martin durch und stand somit im Finale. Für Aaron bedeutete dieses Ergebnis einen tollen dritten Platz. Im Finale besiegte Martin nach einem taktisch sehr starken Kampf den Gegner, gegen den er am Anfang des Tages noch unterlag und darf sich nun Landesmeister nennen.

Nele konnte leider nicht an ihre gute Leistung des letzten Turniers anknüpfen. Trotz guter Ansätze unterlag sie ihren Gegnerinnen bei  ihrer ersten Teilnahme an Landeseinzelmeisterschaften.

Für Omar, der jüngste Eisenacher Starter, sah es etwas besser aus. Er konnte einen seiner drei Kämpfe gewinnen und schied leider aus.

Niklas wollte an die guten letzten Wettkämpfe anschließen. Auch er schied leider nach der Vorrunde durch einen Sieg und zwei Niederlagen aus. Hier war definitiv mehr drin.

Saged und Abdullah traten in den schweren Gewichtsklassen an. Beide kämpften sich bis ins Finale wobei Saged sehr gute Würfe zeigte und Abdullah sich gegen gleichstarke Gegner sehr mühte. Im Finale merkte man Saged die Unerfahrenheit an und er unterlag seinem Gegner aus Weimar klar. Abdullah kämpfte wieder sehr lang und unterlag denkbar knapp. Man merkte ihm die langen Begegnungen der Vorkämpfe an. Für beide ein super Erfolg und tolle zweite Plätze!

Anzeige
Anzeige
Top