Marie-Luise Pfeiffer mit Überraschungserfolg auf internationalem Kickboxevent

Nachdem die Schüler der Kampfsportschule Eisenach in der Marienstraße 36/38 am Sonntag den 11. November ihren letzten Wettkampf in Bayern als Vorbereitung zum WORLD CUP der WKA (World Kickbox Association) mit Erfolg krönen konnten. (Marie Luise Pfeiffer 1.Platz SEMI POINT FIGHT; Vinzent Rathgeber 1.Platz SEMI POINT FIGHT; Adam Eckardt 2. Platz SEMI POINT FIGHT) machten sich die Schützlinge von
Trainer Frank Albrecht am Sonntag, eine Woche später, auf den Weg nach Hanau, zum World Cup der WKA.
Trainer Albrecht machte Hoffnung, das seine Schüler bei Ihrem ersten internationalen Kickboxevent unter den zehn Erstplazierten punkten könnten.
Etwa 2000 Starter aller Alters und Gewichtsklassen, unter anderem aus Irland, England, Niederlanden, Russland und viele mehr nahmen an diesem hochrangigen Wettkampf, welcher in der Rangordnung direkt hinter der Weltmeisterschaft steht teil. Im Team aus Eisenach traten Adam Eckhardt und Vinzent Rathgeber an den Start.
Beide Kämpfer schieden auf Grund der enormen Anspannung und damit verbundener Konzentrationsschwäche leider zu früh aus.
«Wir müssen am Willen arbeiten und etwas mehr Biss trainieren, dann klappt das zum nächsten World Cup ganz sicher», resümiert Trainer Frank Albrecht. Die Techniken und die Power haben beide Jungs, und ich bin trotzdem froh, das wir angetreten sind.

Wesentliche besser als erwartet konnte die ebenfalls in Hanau gestartete Marie-Luise Pfeiffer abschneiden. In wirklich schweren Kämpfen konnte sich Marie behaupten und erkämpfte verdient den Vizemeistertitel des WORLD CUP der WKA.

Die Sportschule Eisenach in der Marienstraße 36/38 in Eisenach bietet Kurse in Kickboxen, Selbstverteidigung für Frauen, sowie Kindertraining (ab 6 Jahren) und Kampfsportgymnastik an. Privattraining ist ebenfalls ein Teil des umfangreichen Angebotes. Auskünfte und Termine für Interessierte Damen und Herren, sowie für Eltern welche Ihre Kinder in das Training geben möchten sind bei Trainer Frank Albrecht unter 0172/8630279 oder Dienstag und Freitag von 16.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Sportschule, sowie unter E-Mail Sportkarate1@aol.com erhältlich.