Werbung

Partnerschaft zwischen dem ThSV Eisenach und der VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG wird fortgeführt

Bildquelle: Th. Levknecht
Gelebte Partnerschaft: (v.l.) Jutta Schneider (Vorstand der VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG), Ole Gastrock-Mey (17-jähriger Rückraumspieler des ThSV Eisenach, derzeit ein FS-Jahr beim ThSV absolvierend), Roberto Trautmann (Vereinmsgeschäftsführer des ThSV Eisenach), Elke Kost (Vorstandssekretärin der VR-Bank Eisenach-Romshausen eG)

ThSV-Delegation besuchte Hauptstelle in Eisenach

Seit vielen Jahren unterstützt die VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG den Handball-Nachwuchs des ThSV Eisenach, „Die Förderung der Jugendarbeit liegt uns besonders am Herzen“, betonte Jutta Schneider von Vorstand der VR-Bank Eisenach-Ronshausen beim kürzlichen Besuch einer kleinen Delegation des ThSV Eisenach in der Hauptstelle Eisenach. „Persönlicher Kontakt zu unseren Vereinen und Engagement für die Region ist uns sehr wichtig“, fügte Jutta Schneider hinzu.
Vereinsgeschäftsführer Roberto Trautmann und A-Jugend-Spieler Ole Gastrock-Mey berichteten während des überaus angeregten Treffens über die Kinder- und Jugendarbeit beim ThSV Eisenach. Mittels eines Videos wurde das pulsierende Vereinsleben dokumentiert. Ole Gastrock-Mey, aktuell ein FSJ-Jahr beim ThSV Eisenach e.V. absolvierend, berichtete über seinen persönlichen Weg in Richtung Handballprofi. „Handball ist eine faszinierende Sportart“, unterstrich der 17-jährige Rückraumspieler. „Die Partnerschaft mit der VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG ist ein wichtiger Baustein unserer erfolgreichen Nachwuchsarbeit“, unterstrich Roberto Trautmann. Das werde auch deutlich nach außen gezeigt. „Das Logo der VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG ist auf allen Spielertrikots der Teams von der E-Jugend bis zur zweiten Männermannschaft zu sehen, erscheint auf den LED-Wänden in der Werner-Aßmann-Halle, wird auf den vereinseigenen Medien (Homepage, Vereinsjournal, Facebook) und in den Berichten der Tagespresse gezeigt. Im Sticker-Heft des Vereins, das sich einer großen Nachfrage erfreute, war die VR-Bank Eisenach-Ronshausen ebenso präsent. „Eine lebendige Partnerschaft“, erklärten Jutta Schneider und Roberto Trautmann übereinstimmend. „Der ThSV Eisenach ist ein exzellenter Werbepartner, der Firmen und Unternehmen vielfältige Präsentationsmöglichkeiten bietet“, fügte Roberto Trautmann hinzu.

Die Handballer wollten aber auch wissen, wie es ihrem Partner in schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie geht. Jutta Schneider und auch Vorstandssekretärin Elke Kost gaben einen kleinen Einblick. „Digital werden neue Wege gegangen. Konferenzen finden digital statt“, berichtete Jutta Schneider. Die VR-Bank Eisenach-Ronshausen eG sei gut aufgestellt, um die Gegebenheiten der Zeit zu meistern.

„Der ThSV Eisenach mit seiner vorbildlichen Nachwuchsarbeit ist ein wichtiger sportlicher und zugleich sozialer Faktor der Stadt und der Region. Wir wünschen uns, dass Talente aus den eigenen Reihen wieder den Sprung in das Bundesligateam schaffen. Auf diesem Weg wollen wir unseren Partner ThSV Eisenach weiter unterstützend begleiten“, erklärte Jutta Schneider abschließend.

Th. Levknecht

Werbung
Top