Werbung

Philipp Lindner verlängerte um zwei weitere Jahre

Philipp Lindner gehört mit seinen gerade 22 Lenzen nicht zu den «alten Hasen» im Aufgebot des Handball-Zweitbundesligisten ThSV Eisenach. Doch der auf Linksaußen und an der Kreismitte agierende Philipp Lindner ist der «Dienstälteste».
Seit dem Jahr 1997 trägt er das Trikot des ThSV Eisenach. Im Jahr des Aufstieges der Wartburgstädter in die 1. Handballbundesliga meldeten ihn seine Eltern im Alter von knapp acht Jahren beim Traditionsverein an. Er durchlief damit alle Altersgruppen, entwickelte sich kontinuierlich in den verschiedenen Nachwuchsmannschaften, reifte zum Zweitbundesligaspieler.
Nun verlängerte «Pille», wie er von seinen Freunden gerufen wird, seinen Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30.06.2014. Damit vermeldete Karsten Wöhler, der Geschäftsführer der ThSV-Marketing GmbH, in dieser Woche drei Vertragsverlängerungen.
Das bewährte Torhüterduo bleibt dem ThSV Eisenach auch erhalten. Routinier Radek Musil verlängerte um ein Jahr, der junge Stanislaw Gorobtschuk um zwei Jahre. Wie Karsten Wöhler zur turnusmäßigen Pressekonferenz informierte, laufen die Vertragsgespräche mit weiteren Spielern des aktuellen Kaders.

Werbung
Werbung
Top