Anzeige

Pollmeierlauf – Premiere

Bei herrlichstem Frühlingswetter starteten unter Organisation der Laufgemeinschaft Krauthausen am vergangenen Sonntag 68 Lauffreunde und ein Hund zum 1.Pollmeierlauf. Start und Ziel der Strecken über 2 und 15 km war das hochmoderne Verwaltungsgebäude der Firma Pollmeier in Creuzburg. Herr Ulrich Pollmeier nahm selbst teil und lief die 15 km-Runde über Pferdsdorf-Spichra erfolgreich. Vermisst wurde bei der glühenden Mittagshitze allerdings ein Getränkestützpunkt auf der Strecke.

Beim 15 km-Lauf wurden von den Herren Reinhardt Löppen (Zeit 0:48:15, Laufverein SV Emsetal) und von den Damen Aline Metzing (0:59:58, SV Mihla) Gesamtsieger. Leider gab es hier keine Wertung für die beiden Folgeplätze. Hier sind bei den Herren Martin Wahl (0:49:05, WSV Oberhof ) und Ingo Steinhardt (0:51:05) zu nennen. Bei den Damen wurde Carola Gasa (1:01:32, SV Mihla) Gesamtzweite vor Katrin Mattusch (1:17:25, Teutoears). Für Aufsehen sorgte Rene Sauernek (Einheit Eisenach/Zatopek). Er belegte in seiner Altersklasse Platz 1 (1:02:58) gemeinsam mit seinem Hund Aaron, welcher in der Tombola ein Bierset gewann.

Bei den 36 Kindern und Jugendlichen, die in der 2 km-Wertung starteten, war die M.-Prätorius-Schule Creuzburg allein mit 24 Teilnehmern besonders stark vertreten. Die Bestzeit lief Maximilian Diers von der LG Krauthausen mit 10 Minuten und 50 Sekunden. Die nächsten Zieleinläufer waren Steve Scharg (0:11:18, LG Ohra-Hörselgas) und Rene Witter (0:11:28, SV Mihla). Bei den weiblichen Teilnehmerinnen kam Janine Scherg (0:12:52, LG Ohra-Hörselgas) als Erste ins Ziel. Sieger der M.-Prätorius-Schule wurde Marko Rödiger (0:12:57).

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung, die bei dieser schönen Laufstrecke zur Tradition werden sollte

Anzeige
Top