Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Provisorische Tribünenplätze

ThSV Eisenach kann seine Heimspiele der anstehenden Erstbundesligasaison  in der heimischen Werner-Aßmann-Halle austragen

Nach der Entscheidung des Schiedsgerichts der Handball-Bundesliga e.V., in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle im derzeitigen Zustand keine Erstbundesligaspiele zuzulassen, haben die Verantwortlichen des ThSV Eisenach sofort nach einer anderen Lösung gesucht, um doch noch seine Heimspiele in der DKB Handball-Bundesliga in Eisenach austragen zu können. Nach Gesprächen mit der Stadt Eisenach, als Eigentümer der Werner-Aßmann-Halle, und einem ortsansässigen Architekturbüro konnte kurzfristig eine Lösung gefunden werden. Durch eine Umbaumaßnahme an der zweiten Längsseite wird eine zusätzliche Tribüne mit 7 Sitzplatzreihen entstehen. Darüber informierte Karsten Wöhler, der Manager des ThSV Eisenach. Er verwies zugleich darauf, dass die nicht unerheblichen Kosten für die Umbaumaßnahme vom ThSV Eisenach getragen werden müssen.
Zwei Entscheidungsträger der HBL waren am Freitag, 26.06.2015 vor Ort, verschafften sich persönlich ein Bild von den geplanten Baumaßnahmen. Am Montag, 29.06.2015 erreichte den ThSV Eisenach vom Geschäftsführer der HBL Frank Bohmann die schriftliche Bestätigung dass die vorgestellte, provisorische Lösung zum Umbau der Werner-Aßmann-Halle, gemäß der Vorstellung und der eingereichten Architektenplanung, ausreicht, um den Spielbetrieb in der DKB Handball-Bundesliga in der Saison 2015/16 durchzuführen. Diese Bestätigung gilt ausschließlich für die Saison 2015/16 und unter dem Vorbehalt, dass die vorgetragenen Umbauarbeiten bis zum ersten Heimspieltag komplett durchgeführt wurden und eine entsprechende Hallenabnahme durch die HBL erfolgt ist. Die vorgestellte Lösung ist ausdrücklich nicht als Lösung für die Spielzeiten ab der Saison 2016/17 und folgende akzeptiert.

Der Thüringer Sportverein Eisenach ist froh, noch eine Lösung gefunden zu haben. Jetzt gilt es, schnellstmöglich die vereinbarten Umbaumaßnahmen umzusetzen. Daran wird jetzt mit Nachdruck gearbeitet.
Nun hat der ThSV Eisenach – die Verantwortlichen, die Mannschaft, die Sponsoren und nicht zuletzt die große Anhängerschar – Planungssicherheit bezüglich der Spielstätte für die anstehende Saison im deutschen Handballoberhaus!

 

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top