Anzeige

PSV Eisenach erfolgreichster Verein

Am vergangenen Wochenende fanden die Landeseinzelmeisterschaften der Altersklasse U 12 in Rudolstadt statt. Der Polizeisportverein Eisenach war mit seinen 8 besten Judokas angetreten. Es waren 6 Jungen und 2 Mädchen für die Wartburgstadt angetreten.

Das Turnier wurde von ca. 200 Mädchen und Jungen aus 32 Thüringer Judovereinen besucht.
Nach langen und spannenden Wettkämpfen standen am Nachmittag die Sieger fest. Für Jasmin Heller, Fedor Busik und Christan Knoth waren es die ersten Landesmeisterschaften in der Altersklasse U12.

Zum Landesmeister reichte es, nach 5 gewonnenen Kämpfen, für Fedor Busik, Levon Hasanow, Til Röwer und Lea-Kristine Schorneck. Fedor und Til konnten alle ihre Kämpfe vorzeitig siegreich beenden. Luka Röwer, Kelly-Dean Syhre und Jasmin Heller unterlagen nur knapp im Finale und wurden Vize – Landesmeister.
Christian Knoth verlor knapp seinen ersten Kampf und konnte über die Hoffnungsrunde noch einen dritten Platz erkämpfen. Mit 4 Landesmeistertiteln wurde der PSV Eisenach erfolgreichster Thüringer Judoverein bei diesen Landesmeisterschaften der U12.

Hier nun die Ergebnisse:

1. Platz
Fedor Busik – 33,5 kg
Levon Hasanow – 42,3 kg
Til Röwer – 34,8 kg
Lea – Kristine Schorneck – 53,1 kg

2. Platz
Luka Röwer – 32,7 kg
Kelly – Dean Syhre – 40,0 kg
Jasmin Heller – 35,3 kg

3. Platz
Christian Knoth – 28,8 kg

Wer Interesse am Judosport hat kann gern beim Polizeisportverein Eisenach zum Probetraining am Montag und Freitag von 16.00-17.30 Uhr. Die Sporthalle befindet sich in der Stregdaer Allee 2a. (ehemals Lidl-Markt)

Anzeige
Top